Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
01.03.2022
01.03.2022 10:45 Uhr

Leitungen in Rapperswils Zentrum werden erneuert

In einer ersten Bauphase führt eine der Umleitungen hier durch.
In einer ersten Bauphase führt eine der Umleitungen hier durch. Bild: Linth24
Die Wasserversorgung Rapperswil-Jona, Energie Zürichsee Linth AG und Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil AG investieren in ihre Infrastruktur und erneuern bis Ende September die Werkleitungen um den Stadthofplatz.

Die Werkleitungen im Gebiet Stadtzentrum sind zum Teil veraltet. Um auch in Zukunft die Versorgungssicherheit für die Anwohner zu wahren, müssen Wasser-, Gas- und Stromleitungen erneuert werden. Betroffen sind Teilstücke der Oberen Bahnhofstrasse und der Zürcherstrasse, ausgehend vom Stadthofplatz, sowie der Sternengraben.

Die Bauarbeiten werden ab Ende Februar bis voraussichtlich Ende September 2022 in acht Bauphasen ausgeführt. Mit dem gemeinsamen und koordinierten Vorgehen nutzen die Wasserversorgung Rapperswil-Jona, die Energie Zürichsee-Linth AG und die Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil AG Synergien und die Emissionen werden so gering wie möglich gehalten.

Verkehrliche Einschränkungen und Emissionen

Bauarbeiten, welche den Durchfahrtsverkehr beeinträchtigen, werden wann immer möglich nachts ausgeführt. Dies ist insbesondere bei Strassenquerungen auf der Oberen Bahnhofstrasse, der Alten Jonastrasse und der Zürcherstrasse der Fall. Je nach Bauphase sind verkehrliche Einschränkungen erforderlich (z.B. einspurige Verkehrsführung, Umleitung Rad- und Fussgängerverkehr).

Die Zufahrt zu den Liegenschaften wird mittels Überfahrten (Stahlplatten) sichergestellt. Ausgenommen davon ist der Abschnitt Sternengraben, der während den entsprechenden Bauphasen für den motorisierten Verkehr gesperrt werden muss. Die betroffenen Grundeigentümer werden von der Bauherrschaft über die Einschränkungen persönlich informiert.

Acht Bauphasen

Im Auftrag der Bauherrschaft werden die Bauarbeiten durch das Ingenieurbüro Frei + Krauer geplant und koordiniert.

Der Start des Projekts erfolgte in der Nacht von Sonntag, 27. auf Montag, 28. Februar. Bis ungefähr April werden im Rahmen der ersten beiden Bauphasen Erneuerungsarbeiten in der Oberen Bahnhofstrasse auf dem Abschnitt Verzweigung Gartenstrasse bis Verzweigung Glärnischstrasse ausgeführt.

Anschliessend folgen bis Mitte Sommer Arbeiten an der Verzweigung Alte Jonastrasse/Bachstrasse sowie an der Zürcherstrasse und am Stadthofplatz (Phasen 3 bis 6).

Den Abschluss des Projekts bilden die Werkleitungsarbeiten im Bereich Sternengraben (Phasen 7 und 8), welche nach heutigem Planungsstand bis Ende September dauern.

Kurzfristige Anpassungen am Bauprogramm sind möglich (z.B. witterungsbedingt).

Genossenschaft Wasserversorgung Rapperswil-Jona