Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Ausgehen
18.07.2020
18.07.2020 11:11 Uhr

Alp Schindelberg: Musikalisch und kulinarisch im Hoch

Die Alpwirtschaft Schindelberg befindet sich auf 1154 m.ü.M.
Ein Linth-Tour-Anlass am nächsten Wochenende (25./26. Juli) auf der Alpwirtschaft Schindelberg vereinigt Ohrgenuss und Gaumenschmaus – für Jung und Alt, Wanderer und Geniesser.

Endlich wieder Linth-Tour! Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie seit dem Frühjahr kein Anlass mehr stattgefunden hat, lädt die Alpwirtschaft Schindelberg am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Juli 2020, unter geeigneten Schutzmassnahmen, zu Musik und Geselligkeit ein. «Potz tuusig…uf em Schindelberg git’s tolli Musig!» heisst das Motto, das Jung und Alt, Wanderer und Geniesser, ansprechen soll.

Lotti Bamert (r.) und Oskar Büsser freuen sich auf ein klangvolles Wochenende auf der Alp Schindelberg.

Musik, die elefantös «fägt»

Die Gastgeber Lotti Bamert und Oskar Büsser freuen sich, den Daheimgebliebenen die Sommerferien mit Rhythmus und Klang zu versüssen. Am Samstag, 25. Juli, wird ab 11 Uhr die Jung-Örgeler-Formation frisch und lüpfig aufspielen und die Zuhörer zum Staunen und Mitklatschen bringen. Am Sonntag, 26. Juli, sind dann die Elefanten Sounders ebenfalls ab 11 Uhr, dran. Seit dreissig Jahren beglücken die Musiker mit viel Herz, Können und Spielfreude das Publikum. So wird es auch auf dem Schindelberg zünftig «etwas auf die Ohren» geben.

Zum Ohrgenuss darf der Gaumenschmaus nicht fehlen. Für Leckereien vom Grill und für andere Köstlichkeiten ist die Küchencrew des Schindelbergs zuständig. So finden schliesslich Musik und Kulinarik auf 1154 m.ü.M., inmitten unberührter Natur, zusammen. Und auch unter dem auf den Anlass zugeschnittenen Schutzkonzept mit den geltenden Abstands- und Hygienemassnahmen wird die Gemütlichkeit und Geselligkeit sicher nicht zu kurz kommen.

Die unberührte Hügellandschaft in der Umgebung lädt zum Wandern ein.

Wanderparadies im Goldingertal

Die Alp Schindelberg liegt am Fuss des Schnebelhorns und ist ab Parkplatz Chamm zu Fuss in rund einer Stunde erreichbar. Der Weg ist auch für Familien gut zu bewältigen. Gehbehinderte Besucher setzen sich mit Oskar Büsser in Verbindung (Tel. 079 639 08 94), denn die Zufahrt mit dem Auto ist nur mit einer Bewilligung erlaubt.

Vom Schindelberg aus kann man auf verschiedenen Routen die hügelige Landschaft erkunden und wunderbare Ausblicke ins Toggenburg oder ins Zürcher Oberland geniessen.

Bevor man sich aber auf Schusters Rappen aufmacht, darf man an der Linth-Tour im Schindelberg noch Holzschnitzer Martin Büsser bei der Arbeit über die Schultern schauen oder die vielen Alptiere (Alpakas, Schafe, Ziegen, Schweine, Rinder, Schottische Hochlandrinder) besuchen.

So heissen die Veranstalter zusammen mit dem Verein Linth-Tour alle kleinen und grossen Gäste auf dem Schindelberg herzlich willkommen und freuen sich auf zwei erlebnisreiche Tage!

Überblick

Anlass: «Potz tuusig…uf em Schindelberg git’s tolli Musig!»

Termine: Samstag, 25. Juli 2020 & Sonntag, 26. Juli 2020, jeweils ab 11 Uhr – open end

Ort: Restaurant Alp Schindelberg, 8638 Goldingen

Anreise: Parkieren auf dem Parkplatz Chamm Hintergoldingen (ÖV: Haltestelle Sonne). Vom dort aus ca. 1h Fussmarsch. Linth-Tour-Wegweiser beachten!

Webseiten: www.linth-tour.ch, www. alpschindelberg.ch

Gabi Corvi, Linth-Tour