Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eschenbach
29.06.2022

Grundwasserpumpwerk Joneren: Schlussrechnung

Die Sanierung und Anpassung des Grundwasserpumpwerks Joneren soll eine hohe Wasserqualität sicherstellen. (Symbolbild)
Die Sanierung und Anpassung des Grundwasserpumpwerks Joneren soll eine hohe Wasserqualität sicherstellen. (Symbolbild) Bild: Linth24
Die umfassende Sanierung des Grundwasserpumpwerks Joneren wurde abgeschlossen. Nachdem zwei Nachtragskredite nötig wurden, zeigt die Schlussrechnung nun eine leichte Unterschreitung des Gesamtkredits.

Das im Jahr 1997 erstellte Grundwasserpumpwerk Joneren wurde über die vergangenen zwei Jahre umfassend saniert. Dabei wurden die Unterwasserpumpen ersetzt, welche das Grundwasser ins Reservoir Fätzikon fördern. Zugleich wurden diverse Mängel behoben und Anpassungen an der Steuerung vorgenommen.

Der Filterbrunnen wurde hermetisch abgedichtet und eine UV-Anlage eingebaut. So sind nun alle Pumpwerke der Wasserversorgung Eschenbach mit einer UV-Behandlung ausgestattet, was die Wasserqualität zusätzlich erhöht und allfällige Keime zuverlässig beseitigt.

Schlussabrechnung Franken
Kredit Investitionsbudget 160'000.–
Nachtragskredite 29'000.–
Abrechnung 186'008.40
Unterschreitung 2'991.60

Es resultiert eine leichte Unterschreitung der Gesamtkreditsumme, wobei vorgängig vom Gemeinderat zwei Nachtragskredite für das Projekt gesprochen werden mussten. Diese begründen sich durch einen zusätzlich notwendigen Frequenzumformer (Fr. 16'000.–) und den Einbau der UV-Entkeimungsanlage (Fr. 13'000.–).

Gemeinde Eschenbach / Eschenbach aktuell