Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Schmerikon
14.10.2021

Neuer Leistungsvertrag mit Kita-Verein geplant

Familienergänzende Kinderbetreuung soll in Schmerikon weiterhin gefördert werden. (Symbolbild)
Familienergänzende Kinderbetreuung soll in Schmerikon weiterhin gefördert werden. (Symbolbild) Bild: zvg
Der Gemeinderat Schmerikon befürwortet eine unbefristete Leistungsvereinbarung mit dem Chinderhus Rosengarten, das im Seedorf eine Kita führt. Die Kosten werden Thema an der Bürgerversammlung.

Der Gemeinderat Schmerikon hat der Unterzeichnung einer unbefristeten Leistungsvereinbarung mit dem Verein Chinderhus Rosengarten über die Führung der Kindertagesstätte in Schmerikon und die subjektbezogene Subventionierung zugestimmt.

Alte Leistungsvereinbarung befristet bis Ende 2021

Die bisherige Leistungsvereinbarung war 2019 durch den Gemeinderat, anlässlich der Eröffnung der Tagesstätte an der Allmeindstrasse 6, unter Inanspruchnahme der Finanzkompetenzen für unvorhergesehene Ausgaben mit Befristung bis Ende 2021 unterzeichnet worden.

Die Bürgerschaft hatte anlässlich der Budgetgenehmigung 2021 die wiederkehrende Ausgabe für die Kita genehmigt.

Bürgerversammlung muss noch zustimmen

Zwischenzeitlich steht nun fest, dass diese Kosten über Fr. 50'000.00 je Jahr betragen. Die Genehmigung durch die Bürgerschaft muss daher anlässlich der Bürgerversammlung 2022 mit eigenem Bericht und Antrag wiederholt werden.

Daher unterzeichnet der Gemeinderat die unbefristete Leistungsvereinbarung unter Vorbehalt.

Positive Entwicklung und hohe Nachfrage

Die Kita entwickelt sich erfreulich. Die 13 Plätze der ersten Gruppe wurden in wenigen Monaten vollumfänglich in Anspruch genommen. Die weitere Nachfrage ermuntert die Vereinsführung über eine Erweiterung des Angebots nachzudenken.

Der Gemeinderat begrüsst eine allfällige Erweiterung. Er erachtet die familienergänzende Betreuung von Kindern als gesellschaftlich förderungswürdig und als einen bedeutenden Standortfaktor.

Gemeinderat Schmerikon