Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
10.08.2021

SVP fordert Abschussfreigabe für Wölfe

Die SVP fordert die sofortige Abschussfreigabe für den Wolf, um weitere Schäden noch in diesem Sommer vermeiden zu können.
Die SVP fordert die sofortige Abschussfreigabe für den Wolf, um weitere Schäden noch in diesem Sommer vermeiden zu können. Bild: Hans-Ruedi Rüegsegger
Die SVP des Kantons St.Gallen fordert in einer Medienmitteilung die sofortige Abschussfreigabe für den Wolf, um weitere Schäden noch in diesem Sommer vermeiden zu können.

Am Montag 9. August 2021 informierte das Volkswirtschaftsdepartement des Kantons St.Gallen über den verheerenden Schaden, den Wölfe in verschiedenen Gebieten des Kantons St.Gallen in diesem Sommer angerichtet haben. Die Schadensbilanz ist ernüchternd: 15 Schafe erlagen dem Wolf im Weisstannental, 25 weitere Schafe und eine Ziege in der Region Werdenberg, Obertoggenburg und Flums. Am letzten Donnerstag verletzte sich ein Rind bei einem Angriff eines Wolfsrudels im Murgtal.

Aufgrund dieser Ereignisse müsse jetzt umgehend gehandelt werden, da solche Vorfälle gerade für die betroffenen Landwirte sowohl emotional als auch wirtschaftlich besonders einschneidend seien, meint die SVP SG. Die Partei fordert die sofortige Abschussfreigabe für den Wolf, um weitere Schäden noch in diesem Sommer vermeiden zu können. Denn ein weiteres Zuwarten liesse zweifellos nicht ausschliessen, dass weitere Nutztiere in den nächsten Tagen und Wochen dem Wolf zum Opfer fallen werden.

SVP Kanton St.Gallen