Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
07.04.2021
07.04.2021 17:30 Uhr

Holzsteg Rapperswil: Sanierung und 20. Geburtstag

Der Holzsteg von Rappi-Jona nach Hurden feiert seinen 20. Geburtstag. Bild: Rapperswil Zürichsee Tourismus
Genau vor 20 Jahren wurde der Holzsteg zwischen Rapperswil und Hurden eingeweiht. Bis heute ist es die längste Holzbrücke der Schweiz. Saniert werden soll frühestens im Herbst.

Heute ist der Holzsteg von Rapperswil-Jona nach Hurden nicht mehr wegzudenken und ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen. Wie Rapperswil Zürichsee Tourismus auf Facebook mitteilte, wurde die 841 Meter lange Holzbrücke am 6. April 2001 eingeweiht. 

Sanierung steht an

Seit mehreren Jahren steht am Holzsteg zwischen Hurden und Rapperswil eine Sanierung an, da manche Pfähle vom Eichenwirrling-Pilz betroffen sind. Die Umsetzung der Arbeiten ist jedoch schwieriger als gedacht, wie eine Anfrage bei Josef Lacher, Leiter Tiefbau Rapperswil-Jona, zeigt. Die letztes Jahr in die Wege geleitete öffentliche Submission war nicht erfolgreich gewesen, weswegen diesen Sommer am Holzsteg nichts in Richtung Sanierung passiere, erklärt Lacher.

Das neue Ziel lautet, dass die Sanierung und der Ersatz der betroffenen Holzpfähle im kommenden Herbst oder Winter stattfinden.

Holzsteg Rapperswil-Jona – Hurden

Die 841 Meter lange, zweieinhalb Meter breite, modern gestaltete Holzbrücke steht auf total 233 Pfählen. Mit Ausnahme einiger Konstruktionselemente (Jochträger, Abschrankung, Verbindungsteile) besteht die ganze Brücke aus unbehandeltem Eichenholz.

Linth24