Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
26.03.2021
26.03.2021 17:35 Uhr

7 «Büezer»-Beizen im Linthgebiet neu ganztags offen

Erleichterung für «Büezer»-Beizen: Neu darf man als Betriebskantine von 6 bis 22 Uhr geöffnet haben. Bild: Keystone
Das BAG hat die Auflagen für die sogenannten «Büezer»-Kantinen gelockert. Neu dürfen Restaurants, die eine Bewilligung als Betriebskantinen erhalten haben, von 6 bis 22 Uhr offen haben.

Seit Anfang März dürfen Restaurants als «Büezer»-Kantinen öffnen, allerdings bis jetzt nur zwischen 11 und 14 Uhr. Nun werden die Öffnungszeiten dieser Restaurants den üblichen Öffnungszeiten von «normalen» Betriebskantinen angepasst.

Das BAG habe die Kantone am Mittwoch darüber informiert, dass Büezer-Beizen ab sofort von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr abends für die Verpflegung von Berufstätigen im Ausseneinsatz offen haben dürften, hiess es in einer Mitteilung des Kantons Zürich vom Freitag. Zugang erhalten aber weiterhin nur Arbeiterinnen und Arbeiter, die draussen essen müssen, also etwa Bauarbeiter, Strassenarbeiter oder Monteure. Dazu kommt noch, dass die Erlaubnis zur ganztägigen Eröffnung zwar vom Bund kommt, jedoch jeder Kanton selbst entscheiden darf, ob sie dies in ihren Restaurants zulassen oder nicht,

Zu verdanken sind die Büezer-Beizen der «Beizen für Büezer»-Petition von Nationalrätin Monika Rüegger (SVP, Obwalden), welche vom BAG auf Anfang März umgesetzt wurde.

Sieben Betriebe im Linthgebiet

Im Linthgebiet sind ab nächster Woche sieben Betriebe als «Büezer-Beizen» angemeldet und warten ganztägig auf die Gäste:

Linth24/sda