Rapperswil-Jona
20.11.2019
20.11.2019 17:24 Uhr

Eröffnung des neuen LO!

Das LO! in Jona setzt neue Gastronomie-Massstäbe. Zur Eröffnung und grossen Party im LO! morgen Donnerstag sind alle Interessierten eingeladen.

Türöffnung für die neue Restaurations-Marke von Dieci, das LO!, ist am Donnerstag-Abend um 18 Uhr. Die neue Gastronomie im Kulturzentrum Kreuz setzt architektonisch und gastronomisch neue Massstäbe. Hier kann in höchster Qualität euro-asiatisch gegessen, aber auch gefeiert und abgetanzt werden. Denn das LO! wird an den Wochenenden nach dem Abend-Service regelmässig das Licht runterdimmen und die Musik aufdrehen. Auch werden immer wieder Künstler aller Art für Unterhaltung sorgen.

Rund 2 Million Franken investiert

Die Dieci-Gruppe hat für die Neugestaltung der der Gemeinde gehörenden Lokalität über 1 Million Franken investiert. Diesbezüglich bewegt sich die Gastro- und Pizza-Kette mit der Stadt Rapperswil-Jona auf Augenhöhe, welche in die Sanierungen der Räumlichkeiten ebenfalls rund 1 Million Franken eingesetzt hat.

Flavours of Asia

Das Restaurations-Konzept von LO! folgt den internationalen Trends: Charakterstark, eigenständig, hochwertig und unkompliziert. Die Gäste können direkt in die Küche des LO! einsehen und verfolgen, wie die Köche am Wok, am Grill und in Tempura-Wannen die Gerichte in höchster Qualität zubereiten. LO! will mit seinem unkomplizierten alle lebensfreudigen Menschen mit dem «Flavours of Asia» begeistern.

 LO! Asia Kurier – eine neue Marke

Im LO! wird auch das Fundament für eine neue Marke von Dieci gelegt, dem LO! Asia Kurier. Er liefert ab nächstem Frühling euro-asiatische Gerichte in schönen, designten Töpfchen zur Ihnen nach Hause. Die Töpfchen stellen Sie direkt auf Ihren Tisch und schon beginnt das Festmahl. Jeder nimmt sich daraus das, was ihm gerade schmeckt. LO!-Asia wird das Essen Zuhause zum Feinschmecker-Erlebnis erheben.

Das LO!-Team

Projektleiter für das LO! ist Fabian Schnyder, der bis anhin auch die ebenfalls zu Dieci gehörende Schloss-Gastro GmbH führte. Als Chefkoch im LO! amtet Alessandro Di Girolamo. Er hat seine Sporen in Italien und in der Londoner Spitzengastronomie abverdient.

LO! ist 365 Tage geöffnet, ab 07.00 bis Mitternacht, an den Wochenenden bis 03.00.

LO! führt im Kreuz zudem acht stilvoll, neu umgebaute Hotelzimmer, welche die Gäste via Handy reservieren können. Nach der elektronischen Zahlung wird dem Besteller der Code für den Zimmer-Zutritt online zugestellt – und ab, geht’s ins Bett!

Was heisst LO !

Schauen Sie sich LO! einmal genau an. Ist es wie die umgedrehte 10’ von Dieci?

Es gibt aber auch noch einen anderen Hintergrund:

Raja Thrisong Detsen, , der Herrscher von Tibet, wollte im 8. Jahrhundert ein erstes buddhistisches Kloster gründen. Der Bau wurde jedoch über Nacht immer wieder zerstört. Da bat er den der Sage nach aus einer Lotusblüte geborene Guru Rinpoche Padmasambhava um Hilfe. Dieser lockte die bösen Geister und Dämonen außer Landes, während der Raja Thriusong Detsen in den Schneebergen des Mustang-Gebietes endlich sein Kloster Lo Gekar bauen konnte.

LO entsteht also, indem man die bösen Geister ausser Landes schickt.

Die Dieci-Gruppe

Die Dieci-Gruppe wurde vom Gastronom Rocco Delli Colli von Verleger Bruno Hug 1993 gegründet In den letzten 25 Jahren entstand daraus eine der schnellst wachsenden Gastro-Gruppe der Schweiz, welche heute 49 Betriebe zählt.

Die Fakten zu Dieci sind beeindruckend. Die Gruppe

  • … produziert jährlich gegen 2.5 Millionen Pizzas,
  • … stellt in der eigenen Glace-Produktion in Jona 100'000 Liter Gelati / Jahr her,
  • … unterhält in Jona ein 1000 Quadratmeter grosses Zentrallager,
  • … baut neu den LO! Asia Kurier für euro-asiatische Küche auf
  • … wird 2020 einen Umsatz von rund 90-Millionen Franken erzielen,
  • … und beschäftigt schweizweit rund 450 Vollzeitäquivalente.
  • Am Hauptsitz an der Eichwiesstrasse in Jona, in der Gelati-Produktion, im Zentral-Lager und in der Auslieferung beschäftigt Dieci 30 Mitarbeitende. Dazu kommen mehrere Dutzend Angestellte in den lokalen Gastrobetrieben.

Geführt wird Dieci vom CEO Patrick Bircher welcher in Zusammenarbeit mit Verwaltungsratspräsident Rocco Delli Colli den Ausbau des Unternehmens vorantreibt.

Im Verwaltungsrat der Dieci AG sitzen die Aktionäre Rocco Delli Colli, Bruno Hug, Harry Rogenmoser und Patrick Sommer.

OM
Melden Sie sich jetzt an: