Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
29.10.2019
30.10.2019 07:07 Uhr

12 Medaillen für Judokas

Enya Kühne wirft erfolgreich.
Am 45. internationalen und sehr gut besetzten Werdenberger Judo-Turnier sicherten sich die elf Teilnehmer der Judo und Ju-Jitsu Schule Gommiswald zwölf Medaillen.

Sarina Kaufmann (U15 bis 40kg) startete gut ins Turnier. Zielgerichtet störte sie ihre Gegnerinnen mit Fusstechniken und erkämpfte sich dabei ihren Griff, um anschliessend ihre Spezialtechnik Ippon-seoi-nage durchzusetzen, was ihr Gold einbrachte. Da das Teilnehmerfeld in ihrer Kategorie klein war, startete sie zusätzlich in der Kategorie U18 bis 44kg. Auch hier kämpfte sie taktisch geschickt, indem sie mit Würfen nach hinten und nach vorne variierte. Einzig einer österreichischen Braungurtträgerin musste sie sich geschlagen geben. Verdient liess sie sich zu Gold auch noch Silber umhängen.

Noch zwei goldene und zwei silberne Auszeichnungen

Enya Kühne (U11) demonstrierte ein variantenreiches Judo und gewann sämtliche Begegnungen mit der Höchstwertung Ippon. Auch Ruby Scherz (U9) entschied alle Kämpfe für sich. Beide durften zuoberst aufs Podest steigen.

Vanessa Gatti (U15 bis 57kg) zeigte sich angriffig. Obwohl sie gut kämpfte, unterlag sie in der ersten Begegnung. In den nächsten Partien liess sie dann aber nichts mehr anbrennen und verliess die Matte jeweils als Siegerin, was ihr eine Silbermedaille einbrachte.

Blitzschnell reagierte Sören Strobl auf die Aktionen seiner Gegner und zeigte ein abwechslungsreiches Judo. Knapp unterlag er im letzten Kampf und erhielt für seine gute Leistung eine Silbermedaille.

Jana und Flavia Ricklin (beide U13), Nando Decataldo (U11), Marlo Bordoni (U11), Neil Scherz (U11) und Jens Schlüchter errangen alle eine bronzene Auszeichnung.

Neue Schnupperkurse für Kinder starten ab 4. Feb. 2020. Weitere Informationen unter www.judogommiswald.ch oder Tel: 055 280 32 53.

Bernadette Bonzani, Gommiswald