Lokalsport
23.08.2019
25.08.2019 06:01 Uhr

Aus für Summermatter an Kanu-WM

Foto: Seline Haudenschild
Der Kanute Andri Summermatter konnte an der Kanu Regatta WM in Ungarn über die olympischen 1000 m nicht wie gewünscht mit den Topnationen mithalten.

Trotz verhaltenen Resultaten im Frühjahr war Summermatter zuversichtlich, dass die Formkurve in Richtung Saisonhöhepunkt stimmt.

Im ersten Rennen an dieser Weltmeisterschaft konnte dies der 24-jährige Eschenbacher nicht unter Beweis stellen. «Auf der ersten Streckenhälfte war ich noch in einer guten Position, doch auf den letzten Metern verlor ich zu viel Zeit», resümierte er nach dem Rennen. Somit verpasste er auch die erste Möglichkeit, sich einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu sichern.

Wie gross die Chancen sind, dass er sich im nächsten Frühjahr einer der letzten Quotenplätze für die Olympiade erkämpfen kann, wollte er so kurz nach dem Rennen noch nicht voraussagen. Denn obwohl er diverse Anpassungen in der Trainingsbetreuung umsetzte, konnte Andri Sommermatter sich in dieser Saison nicht wie gewünscht an der Weltspitze nähern. Wichtig sei es nun, die gesamte Saison mit dem Trainerteam genau zu analysieren und im Langstreckenrennen über 5000 m am Sonntag nochmals sein ganzes Können unter Beweis zu stellen.

Foto: Seline Haudenschild.

Für die beiden 20-jährigen Maurus Pfalzgraf und Linus Bolzern verlief der zweite Wettkampftag erfolgreicher. Sie qualifizierten sich im Kajak 2er über 500 m für den morgigen Halbfinal. Somit ist das definierte Ziel einer Top-18-Platzierung noch immer in Reichweite.

Resultate

Herren: K1 1000m Vorlauf

  1. Fernando Pimenta (POR) 3:29.87
  2. Lars Magne Ullvang (NOR) +1.04
  3. Jean Van der Westhuyzen (AUS) +1.90

Ferner: 6. Andri Summermatter (SUI) +5.93

Herren: K2 500m Vorlauf

  1. Stanislau Daineka / Dzmitry Natynchyk (BLR) 1:26.75
  2. Pelayo Roza / Pedro Vazquez Llenin (ESP) +4.73
  3. Pierrick Bayle / Aurelien le Gall (FRA) +5.88

Ferner: 6. Linus Bolzern / Maurus Pfalzgraf (SUI) +10.95

Lukas Gremlich, Rapperswil