Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Sport
03.10.2022

Flames mit klarer Niederlage gegen Herisau

Das Flames-Team (Bild) verliert nach dem Cup-Out im Juni nun auch in der Meisterschaft gegen UHC Herisau.
Das Flames-Team (Bild) verliert nach dem Cup-Out im Juni nun auch in der Meisterschaft gegen UHC Herisau. Bild: zv
Die Jona-Uznach Flames verlieren auswärts gegen Herisau deutlich mit 2:6. Die schwachen ersten beiden Drittel sind der Grund dafür, dass die Flames weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten müssen.

Den Beginn der Partie prägte ein Abtasten beider Mannschaften. Nach gut zehn Minuten übernahm das Heimteam aus dem Appenzell das Zepter und erarbeitete sich bis zur ersten Drittelspause einen 2:0-Vorsprung.

Im zweiten Drittel konnte Sven Schneider mittels Drehschuss den Anschlusstreffer für die Flames erzielen. Danach wurden die Flames von effizienten Herisauern überrollt. Zweimal Conzett, einmal Sutter und einmal Scherer trafen innerhalb von acht Minuten zum 6:1-Pausenstand.

Das Schluss-Drittel verlief dann wieder ruhiger. Die Flames rauften sich nochmals zusammen und trafen durch Captain Dominik Dürr zum 2:6 Endstand. Torhüter Marco Mangia, der im letzten Drittel eingewechselt wurde, konnte das Tor sauber halten.

«Spirit vom letzten Drittel mitnehmen»

«Den Spirit vom letzten Drittel mitnehmen und in den nächsten Wochen hart trainieren», so die Worte von Trainer Dominik Heller.

Am nächsten Wochenende steht eine Doppelrunde an. Die Flames treffen am Samstag zu Hause auf den NLB-Absteiger Davos (18 Uhr Sporthalle Grünfeld) und am Sonntag auswärts auf Frauenfeld.

Telegramm

UHC Herisau – Jona-Uznach Flames 6:2 (2:0, 4:1, 0:1)

Sportzentrum, Herisau. 95 Zuschauer. SR Brändle/Niedermann.

Tore: 14. A. Schmid 1:0. 16. R. von Allmen (J. Conzett) 2:0. 27. S. Schneider (J. Jud) 2:1. 30. J. Conzett (N. Possag) 3:1. 35. J. Conzett (N. Possag) 4:1. 37. N. Sutter (P. Germann) 5:1. 38. A. Scherer (A. Schmid) 6:1. 45. D. Dürr (C. Aebersold) 6:2.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Herisau. 1mal 2 Minuten gegen Jona-Uznach Flames.

Joel Jud, Jona-Uznach Flames