Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kultur
08.07.2022
08.07.2022 13:40 Uhr

Linthgebiet-Künstler stellen Holz-Kunst aus

(v.l.) Paul Steiner (Schänis), Peter Kuyper (Kaltbrunn), Adrian Künzi (Dürnten), Martin Arnold Rohr (Rapperswil) und Oskar Dalvit (Amden, nicht im Bild) stellen Holz-Kunst (r.) aus.
(v.l.) Paul Steiner (Schänis), Peter Kuyper (Kaltbrunn), Adrian Künzi (Dürnten), Martin Arnold Rohr (Rapperswil) und Oskar Dalvit (Amden, nicht im Bild) stellen Holz-Kunst (r.) aus. Bild: zVg
Eine Ausstellung der regionalen Kunstschaffenden Oskar Dalvit, Adrian Künzi, Peter Kuyper, Paul Steiner und Martin Arnold Rohr zeigt bis 21. August 2022 im Alten Bad Pfäfers aus Holz gestaltete Kunst.

Mit fünf unterschiedlichen künstlerischen Positionen zeigt die Ausstellung, wie Kunstschaffende mit dem Rohstoff Holz ihre je unterschiedlichen Konzepte umsetzen.

Vier Ausstellende sind Mitglied des Kunstvereins Oberer Zürichsee, der die Ausstellung ideell und kommunikativ unterstützt.

«... wer ausz des paums holz taveln macht»
Konrad von Megenberg (1309-1374) im «Buch der Natur»

Holz – das fünfte Element

Holz ist Symbol für alles Aufsteigende, Wachsende und Wandelbare, gleichzeitig ist es auch Stabilität und Festigkeit. Schon der grosse mittelalterliche Gelehrte Konrad von Megenberg (1309 – 1374) pries das wunderbare Naturprodukt. Er widmete den Bäumen als Rohstoff Buch IV der Reihe «Buch der Natur».

In der traditionellen chinesischen Philosophie ist Holz eines der fünf Elemente: Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz. Diese fünf Elemente stehen miteinander in Verbindung und entsprechen den Kräften, die sich zwischen allem Sein auf der Erde entfalten.

Holz – als gestaltendes Element

Die Ausstellung zeigt, wie das Rohmaterial Holz in unterschiedlichen Künstlergenerationen auf unterschiedliche Art in der Kunstproduktion eingesetzt wird. Sie zeigt sowohl unterschiedliche Bearbeitungsformen von Holz als auch kunstgeschichtliche Entwicklungen – vom Figürlichen zur Abstraktion.

Beim Ammler Künstler Oskar Dalvit (1911 – 1975) sind die Schindeln und Schindelmuster Bildgestaltungsmittel, bei Adrian Künzi (*1954) gestaltete Druckvorlagen in der Holzschneiderei, bei Peter Kuyper (*1942) Bildträger und Gestaltungsmittel. Bei Paul Steiner (*1957) ist das Holz Rohmaterial für die figürliche Bildhauerei, bei Martin Arnold Rohr (*1951) wird es zu poetischen Konstruktionen und Installationen.

Die Ausstellung «…wer ausz des paums holz taveln macht» im Alten Bad Pfäfers ist täglich geöffnet bis zum 21. August.

Zugang nur mit Postauto (ab Bahnhof Bad Ragaz), Rösslipost, oder zu Fuss.

Peter Kuyper-Krauer, Kaltbrunn