Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Benken
17.04.2022

Fahrunfähiger mit Auffahr-Kollision – «Billett» weg

Der 36-jährige Unfallverursacher musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben.
Der 36-jährige Unfallverursacher musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Bild: Kapo SG
Am Samstagabend kam es auf der Bahnhofstrasse in Benken zu einer Auffahrkollision von zwei Autos. Der Unfallverursacher war fahrunfähig unterwegs und musste seinen Führerausweis sofort abgeben.

Ein 36-jähriger Mann fuhr um 21:10 Uhr mit seinem Auto von Kaltbrunn kommend in Richtung Reichenburg. Höhe Bahnübergang Benken kollidierte das Auto in das korrekt vor ihm fahrende Auto einer 38-jährigen Frau.

Der Fahrer wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft. Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 13'000 Franken geschätzt.

Das zweite in den Unfall verwickelte Fahrzeug, das korrekt unterwegs war. Bild: Kapo SG
Kapo SG