Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Benken
17.03.2022
16.03.2022 16:53 Uhr

Gemeinde Benken mit Gewinn statt Defizit

Zur Besserstellung von über 2,6 Millionen Franken trugen insbesondere höhere Steuereinnahmen und tiefere Ausgaben bei.
Zur Besserstellung von über 2,6 Millionen Franken trugen insbesondere höhere Steuereinnahmen und tiefere Ausgaben bei. Bild: Gemeinde Benken
Statt mit einem Defizit von einer halben Million schliesst die Rechnung 2021 der Politischen Gemeinde Benken mit einem Überschuss von 2 Millionen Franken. Viele Faktoren trugen dazu bei.

Die Rechnung 2021 der Politischen Gemeinde erzielt einen äusserst erfreulichen Ertragsüberschuss von CHF 2'072'813.10.

Die Besserstellungen sind auf die Mehreinnahmen bei den Einkommens- und Vermögenssteuern von rund CHF 500'000.00 und auf die Grundstückgewinnsteuern von CHF 260'000.00 mehr als budgetiert zurückzuführen. Zudem konnten die Ausgaben geringer und nicht über Budget gehalten werden.

Zum äusserst guten Abschluss trägt auch die Neuschätzung des ehemaligen Gemeindehauses bei. Hierbei muss aber klar festgestellt werden, dass es sich bei der Neubewertung der Liegenschaft um einen einmaligen Buchgewinn von CHF 670'000.00 handelt und sich dieser ausschliesslich als buchhalterischen Wert positiv die Erfolgsrechnung beeinflusst.

Ertragsüberschuss für Dorfzentrumsüberbauung

Der Ertragsüberschuss soll für den bewilligten Kredit der Dorfzentrumsüberbauung als Vorfinanzierung verwendet werden: CHF 613'300.00 Vorfinanzierung Umgestaltung Dorfdreieck, CHF 629'500.00 Vorfinanzierung Gemeinschaftsraum Dorfdreieck, CHF 263'000.00 Vorfinanzierung Dorfdreieck Kantonsstrasse Nr. 50, CHF 501'000.00 Vorfinanzierung Dorfdreieck Kantonsstrasse Nr. 50 Trottoir. Die restlichen CHF 66'013.10 sollen in die Ausgleichsreserve für allfällige künftige Aufwandüberschüsse eingelegt werden.

Die Nettoinvestitionen im Jahr 2021 betrugen CHF 1'122'503.48. Im Budget waren CHF 1'558'100.00 enthalten. Der vorgesehene Kauf des Kommunalfahrzeuges hat sich verzögert und das Trennsystem Buggrüti/Schmittenäcker konnte im Jahr 2021 nicht abgeschlossen werden. Der Neubau Regenabwasserleitung Starrbergtöbeli wurde unter Budget abgeschlossen.

Positiver Rechnungsabschluss EVB 2021

Auch die Rechnung 2021 der Elektrizitätsversorgung Benken schliesst mit einem stattlichen Ertragsüberschuss von Fr. 211'667.19 ab. Der Gewinn soll vollumfänglich in die Ausgleichsreserve gelegt werden.

Das mehrjährige Glasfaserprojekt konnte per Ende 2021 unter Budget abgeschlossen werden. Für das Projekt «Glasfasernetz innerhalb Bauzone» sind Kosten von CHF 3'790'402.53 aufgelaufen. Budgetiert war ein Betrag von CHF 4,1 Mio. Somit schliesst dieses Projekt um CHF 309'597.47 besser ab als budgetiert. Für das Projekt «Glasfasernetz ausserhalb Bauzone» wurde ein Kredit von CHF 400'000.00 gesprochen. Diese Investitionen beliefen sich auf CHF 395'416.84. Auch dieses Projekt schliesst CHF 4'583.16 besser ab als budgetiert. Die Nettoinvestitionen betrugen im Jahr 2021 CHF 643'141.20.

Gegenüberstellung von Rechnung 2021, Budget 2021 und Abweichungen. Bild: Politische Gemeinde Benken
Politische Gemeinde Benken