Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eishockey
12.03.2022

SCRJ Lakers melden sich zurück

Die SCRJ Lakers konnten gegen den HC Ajoie wieder richtig überzeugen und gewinnen verdient die drei Punkte.
Die SCRJ Lakers konnten gegen den HC Ajoie wieder richtig überzeugen und gewinnen verdient die drei Punkte. Bild: Thomas Oswald
12.03.2022 - Die SCRJ Lakers überzeugen im letzten Heimspiel der Meisterschaft und gewinnen gegen den HC Ajoie klar und deutlich mit 5:0.

Nach zwei Niederlagen in Serie kehren die SCRJ Lakers zum Abschluss der Meisterschaft zum Siegen zurück. Gegen die Jurassier liessen die St. Galler nichts anbrennen, vor allem im Mitteldrittel überzeugten die SCRJ Lakers mit Torerfolgen und gewinnen schlussendlich verdient mit 5:0. 

4. Shutout der Saison

Nebst der positiven Torbilanz sticht natürlich auch das "zu Null" ins Auge. Melvin Nyffeler, der die letzten Spiele pausieren durfte, kehrte heute wieder zurück und feierte gleich seinen vierten Shutout in dieser Saison.

Playoffstadt Rapperswil - nächste Saison auch international

Noch bevor die "heisse Phase" der Saison begonnen hat, dürfen die SCRJ Lakers schon ein weiteres Erfolgserlebnis feiern. Dank der direkten Playoff-Qualifikation unter den Top 4 werden die SCRJ Lakers nächste Saison international antreten in der Champions Hockey League

Zuerst steht nun aber am kommenden Montag 14. März die Partie auswärts in Ambri an. Am Freitag, 25. März starten die Playoff-Viertelfinals. Gegen wen die SCRJ Lakers antreten werden, ist noch offen.

Telegramm:

SCRJ Lakers - HC Ajoie

SGKB Arena, Rapperswil-Jona
4004 Zuschauer
Schiedsrichter: Pascal Hungerbühler (40), Didier Massy (22); Dominik Schlegel (73), Daniel Duarte (60)
Tore: 13:20 Jelovac 1:0; 20:56 Albrecht (Profico) 2:0; 27:53 Zangger (Wetter) 3:0; 38:55 Kossila (Eggenberger) 4:0; 39:14 Forrer (Wick)
Strafen: 1x2 Minuten gegen SCRJ Lakers; 2x2 Minuten gegen HC Ajoie

SCRJ Lakers: Nyffeler (Bader); Profico, Jelovac; Sataric, Vouardoux; Maier, Aebischer; Baragano; Cervenka, Albrecht, Moses; Lehmann, Kossila, Eggenberger; Forrer, Dünner, Wick; Wetter, Mitchell, Zangger; Cajka

HC Ajoie: Wolf (Rissanen); Pouilly, Gauthier-Leduc; Hauert, Rouiller; Eigenmann, Birbaum; Bartholet, Fontana; Schmutz, Devos, Huber; Wännström, Frossard, Frei; Schweri, Romanenghi, Fortier; Schnegg, Macquat, Bogdanoff

Sonja Hitz