Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
10.05.2021
11.05.2021 09:35 Uhr

St.Galler Grüne mit digitaler Mitgliederversammlung

An der ordentlichen Mitgliederversammlung der St.Galler Grünen per Zoom herrschte Aufbruchstimmung. Bild: Grüne Kanton St.Gallen
Am Samstag, 8. Mai fand die Mitgliederversammlung der Grünen Kanton St.Gallen in digitaler Form statt. Traktanden waren eine Statuten-Totalrevision, Wahlen und die Parolenfassung für den 13. Juni.

Präsident Daniel Bosshard blickte an der ordentlichen digitalen Mitgliederversammlung auf ein intensives Jahr zurück, das ganz im Zeichen der Professionalisierung stand.
Im Spätsommer konnte mit Sebastian Koller eine politisch erfahrene Person als Partei- und Fraktionssekretär gewonnen werden. Ende Jahr bezog das Sekretariat eine Räumlichkeit in einer Bürogemeinschaft unweit des Regierungsgebäudes. Weiter wurden im vergangenen Parteijahr drei Arbeitsgruppen neu aufgebaut und die Website in ein neues Erscheinungsbild überführt.

Als weiterer wichtiger Schritt in der Professionalisierung der Partei wurden an der Mitgliederversammlung die totalrevidierten Statuten verabschiedet.

Region Sarganserland neu im Vorstand vertreten

Nach 12 Jahren trat der St.Galler Kantonsrat Basil Oberholzer aus dem Vorstand zurück. Nationalrätin Franziska Ryser würdigte in ihrer Laudatio das langjährige, enorme Engagement von Basil Oberholzer für die Jungen Grünen und die Grünen des Kantons St.Gallen.
Ebenfalls nicht zur Wiederwahl in den Vorstand stellte sich Kantonsrätin Margot Benz, die sich künftig auf ihr Kantonsratsmandat und die Leitung zweier Arbeitsgruppen konzentrieren möchte.
Neu in den Vorstand gewählt wurde Loredana Kocher. Die 30-jährige Lehrerin aus Sargans soll die Verbindung der Kantonalpartei mit dem Sarganserland stärken. Ziel ist es denn auch, dass in der südlichsten Region des Kantons in naher Zukunft eine Regionalpartei gegründet wird.

Personelle Veränderungen gab es auch in der Delegation, welche die St.Galler Kantonalpartei bei den Grünen Schweiz vertritt: Als neue Delegierte wurden Judith Durot aus Uzwil und Ladina Bischof aus Engelburg gewählt.

Parolenfassung für den 13. Juni: 8x Ja und 1x Nein

Nach den statutarischen Geschäften haben die Mitglieder die Parolen zu den eidgenössischen und den kantonalen Abstimmungen vom 13. Juni gefasst.
Für die Trinkwasser-Initiative, die Pestizid-Initiative und das CO₂-Gesetz wurde einstimmig die Ja-Parole beschlossen. Jeweils mit grosser Mehrheit sprachen sich die Mitglieder für das Covid-19-Gesetz und gegen das Terrorismus-Gesetz aus.

Auch für die kantonalen Vorlagen – den Nachtragskredit für das Förderungsprogramm Energie sowie die drei Spitalvorlagen – empfehlen die Grünen grossmehrheitlich ein Ja.

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung im Überblick

Totalrevision der Statuten und Festsetzung der Mitgliederbeiträge

Wahl des Vorstandes

  • Daniel Bosshard, Präsident, St.Gallen (bisher)
  • Franziska Ryser, Nationalrätin, St.Gallen (bisher)
  • Meinrad Gschwend, Fraktionspräsident, Altstätten (bisher)
  • Rahel Würmli, Verbindung Grüne Linth, Rapperswil-Jona (bisher)
  • Fabio Pasqualini, Kassier, St.Gallen (bisher)
  • Sabrina Albin, Verbindung Grüne prowil, Wil (bisher)
  • Andreas Hobi, Faktionspräsident im Stadtparlament, St.Gallen (bisher)
  • Aline Geisser, Verbindung Grüne Toggenburg, Lichtensteig (bisher)
  • Richi Faust, Verbindung Grüne Rorschach, Mörschwil (bisher)
  • Rebekka Schmid, Verbindung Junge Grüne, St.Gallen (bisher)
  • Loredana Kocher, Verbindung Region Sarganserland, Sargans (neu)

Wahl der Delegierten

  • Richard Faust, Mörschwil (bisher)
  • Jeannette Losa, Mörschwil (bisher)
  • Maja Näf, Oberuzwil (bisher)
  • Thomas Schwager, St.Gallen (bisher)
  • Daniel Stutz, Wil (bisher)
  • Ladina Bischof, Gaiserwald (neu, Junge Grüne)
  • Judith Durot, Uzwil (neu)

Wahl der Ersatzdelegierten

  • Leonina Kuhn, St.Gallen (bisher, Junge Grüne)
  • Markus Scheiwiller, Oberuzwil (bisher)
  • Karin Hälg, St.Gallen (neu)
  • Wahl der Revisionsstelle
  • Clemens Müller, St.Gallen (bisher)
  • Ruth Bischoff-Bruggmann, St.Gallen (bisher)

Parolen für die eidgenössischen Volksabstimmungen vom 13. Juni

Vorlage Parole
Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz» Ja
Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» Ja
Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) Ja
Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO₂-Gesetz) Ja
Bundesgesetz vom 25. September 2020 über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT) Nein

Parolen für die kantonalen Volksabstimmungen vom 13. Juni

Vorlage Parole
Kantonsratsbeschluss über einen Nachtragskredit zum Sonderkredit Förderungsprogramm Energie 2021–2025 Ja
Kantonsratsbeschluss über die Erhöhung des Eigenkapitals der Spitalregion Fürstenland Toggenburg in Form einer Bareinlage und einer Umwandlung von Kontokorrent-Darlehen Ja
Kantonsratsbeschluss über die Gewährung von Beiträgen für die Notfallversorgung Ja
Nachtrag zum Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Wattwil Ja
Grüne Kanton St.Gallen