Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
06.12.2019
07.12.2019 00:39 Uhr

Volksbefragung nach Avenida-Schlappe

Mit 67% der Stimmen lehnten die Bürger von Rapperswil-Jona das Strassenprojekt «Avenida - Lebensader - Stadtraum» ab. Nun soll eine Meinungsumfrage Klarheit schaffen. Was das kostet, wurde nicht mitgeteilt.

Der Stadtrat hat das Meinungsforschungsinstitut gfs.bern mit einer Nachwahlbefragung zum Projekt «Stadtraum Neue Jonastrasse – St. Gallerstrasse» beauftragt. Der Stadtrat möchte so die Gründe für die klare Ablehnung erfahren.

Zudem erwartet er Hinweise darauf, was der Stimmentscheid aus Sicht der Stimmberechtigten für die Zukunft bedeutet.

Der gfs-Befragungsdienst führt ab dem 9. Dezember mit 1‘000 Stimmberechtigten in der Stadt Rapperswil-Jona Interviews durch. Die Umfrage dauert zirka 10 Minuten und die erhobenen Daten werden anonymisiert verwendet.

Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage werden der Öffentlichkeit anfangs 2020 präsentiert.

Auf dieser Grundlage wird sich der Stadtrat mit einer vertieften Analyse und möglichen Optionen für die Zukunft befassen.

OM Stadtkanzlei / Linth24