Lokalsport
19.08.2019
19.08.2019 15:19 Uhr

Gommiswald: Hüppi gewinnt Gras-Ski WM

Am Samstag Weltmeister und am Sonntag Vize-Weltmeister. Der Gommiswalder Mirko Hüppi schaut auf eine erfolgreiche Gras-Ski WM in Marbach zurück.

Die Schweizer Grasski-Equipe durfte sich am Samstag an den Heim-Weltmeisterschaften auf der Marbachegg über die Medaillen 2 und 3 freuen. Im Slalom der Männer fuhren Mirko Hüppi und Stefan Portmann einen Doppelsieg heraus.

Hüppi nahm seinem Teamkollegen 32 Hundertstelsekunden ab und gewann so seinen dritten WM-Titel nach 2011 und 2013. Die ersten beiden Goldmedaillen hatte der 30-Jährige aus Gommiswald SG in der Super-Kombination errungen.

Der 35-jährige Lokalmatador Portmann feierte bereits seinen zweiten Medaillengewinn an den diesjährigen Grasski-Weltmeisterschaften in der Zentralschweiz. Am Donnerstag hatte er im Riesenslalom Gold errungen.

Bei den Herren realisierte mit einem herausragenden Lauf der Italiener Edoardo Frau die Bestzeit und gewann damit die zweite WM-Goldmedaille. Zweiter wurde der ganz befreit fahrende Ostschweizer Mirko Hüppi. Nur eine Hundertstelsekunde dahinter platzierte sich der Österreicher Hannes Angerer auf dem Bronzerang. Stefan Portmann musste sich mit nur 11 Hundertstelsekunden Rückstand auf das Podest mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. Dennoch kann er mit dieser WM und den beiden Medaillen zufrieden sein.

Wir blicken auf eine erfolgreiche und würdige Weltmeisterschaft zurück. Das OK und seine Helfer haben alles versucht, um den Athleten spannende und faire Rennen bei tollen Bedingungen zu bieten. Das Wetter hat ab Mitte Woche auch super mitgespielt. Wir bedanken uns bei allen Athleten, Trainern, Offiziellen, Gästen und Zuschauern für die Teilnahme, die tollen Begegnungen und die super Stimmung während allen WM-Tagen. 

OM