Lokalsport
29.07.2019
29.07.2019 06:31 Uhr

Gommiswalder an der Gras-Ski-WM

Acht Jahre nach der WM in Atzmännig / Goldingen findet erneut eine Gras-Ski WM in der Schweiz statt. Mit dabei Weltmeister Mirko Hüppi aus Gommiswald.

Mirko Hüppi wurde 2011 an der Heim WM erstmals Weltmeister in der Superkombination. Bei der nächsten WM in Japan 2013 konnte er seinen Titel erfolgreich verteidigen. Bis heute folgten noch einige Podestplätze an Weltmeisterschaften, jedoch keinen Titel mehr seit Japan.

Somit wäre es Zeit für einen weiteren Erfolg meint Hüppi. 174Gerade im Slalom sollte es für mich möglich sein nach vorne zu fahren, da ich schon seit Jahren zu den Slalomspezialisten gehöre. Jedoch wird das sicherlich nicht einfach die Konkurrenz aus den anderen Nationen und auch aus der Schweiz wird nicht einfach zu bezwingen sein.»

Die Saison begann im Mai mit dem FIS Rennen auf der Marbachegg wo die Fahrer sich ein erstes Bild von der diesjährigen WM Strecke machen konnten. Für Hüppi verlief das FIS Rennen nach Wunsch im Slalom 2. und 4. Im Riesenslalom. Der Gommiswaldner hat damit sein Potential auf der WM Strecke angedeutet.

Die Weltcup Saison wurde danach im Juni in Rettenbach AUT lanciert. In der Superkombi konnte Hüppi dank der besten Laufzeit im Slalom sich um 2 Plätze nach vorne arbeiten, es resultierte der 3. Rang . Es fehlten nur hundertstel für den Sieg. Im Riesenslalom verlief nicht ganz so gut die Fahrten waren zu wenig sauber der 7. Platz war nicht das gewünschte Resultat.

Auch die weiteren WC-Slalom Rennen verliefen stark mit je zwei 2. Plätzen in Cortina Dampezzo ITA konnte er mit der Spitze mitfahren, obwohl es nicht seine Lieblingsstrecke ist.

Nun ist noch einiges an Training angesagt um an der WM die richtige Form zu haben.

Die WM findet vom 14.-18. August auf der Marbachegg LU statt

Der Shuttlebus welcher täglich von Gommiswald aus an die WM fährt, kann unter www.gsclinth.ch gebucht werden.

Bruno Hüppi, Gommiswald