Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eishockey
16.11.2022
16.11.2022 17:24 Uhr

Sperre gegen Sandro Zangger aufgehoben

Nach dem erfolgreichen Rekurs ist Sandro Zangger am Freitag auswärts gegen den HC Ajoie spielberechtigt.
Nach dem erfolgreichen Rekurs ist Sandro Zangger am Freitag auswärts gegen den HC Ajoie spielberechtigt. Bild: SCRJ Lakers
Die Einsprache der SC Rapperswil-Jona Lakers im Fall Sandro Zangger wurde gutgeheissen. Damit ist der Stürmer am Freitag beim Spiel gegen den HC Ajoie einsatzberechtigt.

Zangger wurde nach dem Spiel gegen den HC Ambrì-Piotta am 5. November wegen eines Checks gegen den Kopf von Jannik Fischer mit einer Spielsperre und einer Busse von 1'500 Franken bestraft. Gegen diesen Entscheid legte der SCRJ Einsprache ein mit der Begründung, Zangger habe sich nichts zuschulden kommen lassen, habe keine aktive Checkbewegung gemacht und Fischer sei in Zangger reingefahren.

Der Einzelrichter kam nun zum Schluss, dass es sich um einen unglücklichen Zusammenprall handelt. Deshalb wurde die Einsprache gutgeheissen und sowohl die Spielsperre als auch die Busse gegen Sandro Zangger aufgehoben.

SCRJ Lakers