Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eishockey
24.09.2022

SCRJ Lakers dominieren gegen harmlose Tiger

Yannick-Lennart Albrecht trifft zum 2:0 für die SCRJ Lakers.
Yannick-Lennart Albrecht trifft zum 2:0 für die SCRJ Lakers. Bild: Thomas Oswald
Die SCRJ Lakers erfüllen ihre Pflicht und gewinnen dank einer souveränen Leistung klar und deutlich mit 4:0.

Nach der unglücklichen Niederlage in Bern war das Ziel für das heutige Spiel gegen die SCL Tigers klar: Ein Sieg muss her!

Nach verhaltenem Start folgt Doppelschlag

Zu Beginn plätscherte das Spiel etwas vor sich hin. Bis zum ersten Highlight dauerte es fast 10 Minuten. Die SCRJ Lakers kommen im gegnerischen Drittel in Scheibenbesitz und Nicklas Jensen spielt den Puck vor das Tor zu Nando Eggenberger, der mit seinem Schuss durch die Tigers-Abwehr zum 1:0 traf. 

90 Sekunden später jubeln die Gastgeber erneut! Auf einen 2 gegen 1-Angriff der SCL Tigers reagierten die SCRJ Lakers mit einem Traumpass über das ganze Spielfeld. Roman Cervenka bediente Yannick-Lennart Albrecht, der alleine auf Langnau-Goalie Stéphane Charlin losziehen und auf 2:0 erhöhen konnte. 

Keine Euphorie, aber sehr souverän

Die SCL Tigers waren zu Beginn des zweiten Drittels noch bemüht, eine Reaktion zu zeigen. Doch mit dem Treffer zum 3:0 durch Jordan Schroeder in der 23. Minute wurden auch die letzte Hoffnung genommen. Die SCRJ Lakers zeigten heute nicht eine kleine Unsicherheit. Zwar war es für das Publikum kein Augenschmaus, umso erfreulicher wird dafür das Trainer-Team sein, wenn man ein Spiel von Anfang bis Ende so deutlich im Griff hat. 

Als Abschluss der souveränen Leistung und zur Freude des Heimpublikums lenkte Yannick-Lennart Albrecht einen Schuss von Nicklas Jensen ab und erzielte in der 59. Minute das 4:0-Schlussresultat. 

  • Bild: Thomas Oswald
    1 / 7
  • Bild: Thomas Oswald
    2 / 7
  • Bild: Thomas Oswald
    3 / 7
  • Bild: Thomas Oswald
    4 / 7
  • Bild: Thomas Oswald
    5 / 7
  • Bild: Thomas Oswald
    6 / 7
  • Bild: Thomas Oswald
    7 / 7

Das Programm der nächsten Woche

Mit Lausanne und Ambri stehen auch in der kommenden Woche zwei Auswärtspartien an. Am Dienstag reisen die SCRJ Lakers in die Romandie zum HC Lausanne. Am Freitag, 30. September ist der EHC Biel zu Gast in der SGKB Arena, bevor es am Samstag, 1. Oktober nach Ambri geht. 

Tickets für das Heimspiel gibt es wie gewohnt hier

Telegramm:

SCRJ Lakers - SCL Tigers

SGKB Arena, Rapperswil-Jona
4353 Zuschauer
Schiedsrichter: Daniel Stricker (91), Miroslav Stolc (21); Dominik Schlegel (73), Sandro Gurtner (95)
Tore: 09:25 Eggenberger (Jensen, Rowe) 1:0; 10:55 Albrecht (Cervenka, Jensen) 2:0; 22:18 Schroeder (Sataric) 3:0; 58:15 Albrecht (Jensen) 4:0
Strafen: 3x2 Minuten gegen SCRJ Lakers; 3x2 Minuten gegen SCL Tigers

SCRJ Lakers: Nyffeler (Meyer); Profico, Baragano; Djuse, Aebischer; Maier, Sataric; Bircher; Cervenka, Albrecht, Jensen; Wetter, Schroeder, Moy; Eggenberger, Rowe, Cajka; Zangger, Dünner, Wick; Forrer

SCL Tigers: Charlin (Boltshauser); Zryd, Lepistö; Grossniklaus, Saarijärvi; Erni, Cadonau; Aeschbach; Pesonen, Michaelis, Grenier; Saarela, Schmutz, Sturny; Weibel, Diem, Rohrbach; Aeschlimann, Neuenschwander, Berger

Sonja Hitz