Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Eishockey
24.09.2022

Keine Punkte für die SCRJ Lakers in Bern

Der SC Bern feiert seinen ersten Saisonsieg gegen die SCRJ Lakers.
Der SC Bern feiert seinen ersten Saisonsieg gegen die SCRJ Lakers. Bild: Keystone
Die SCRJ Lakers unterliegen dem SC Bern auswärts mit 3:2. Der SCB schaffte die Wende erst im letzten Drittel, denn bis zur 44. Spielminute führte Rappi 1:2.

Nach zwei Siegen zum Saisonstart mussten die SCRJ Lakers letzten Dienstag in Fribourg erfahren, wie ausgeglichen die National League ist. Heute mussten die St. Galler schon wieder auswärts ran, in der Hauptstadt gegen den SC Bern.

Effiziente Chancenauswertung im ersten Drittel

Gemäss Statistik brachten die SCRJ Lakers im Startdrittel gerade mal fünf Schüsse aufs gegnerische Tor. Und trotzdem führte das Team von Stefan Hedlung zur Pause mit 1:2. Tyler Moy erzielte in der 8. Spielminute das 0:1, und auf den Ausgleich durch Christopher DiDomenico in der 14. Minute reagierte Jeremy Wick nur 9 Sekunden später und brachte die SCRJ Lakers 1:2 in Front.

Knappe Führung in den letzten Minuten aus der Hand gegeben

Trotz besseren Torchancen und mehr Spielanteil der Gastgeber konnten die SCRJ Lakers die knappe Führung weiter verteidigen. Bis zur 44. Minute, als Simon Moser für den erneuten Ausgleich sorgte. Und kurz vor Schluss traf Christopher DiDomenico zur erstmaligen Führung für den SC Bern. Diese blieb jedoch bis zum Schluss bestehen, was zur zweiten SCRJ-Niederlage in Serie führte. 

Neue Chance beim Heimspiel gegen die SCL Tigers

Bereits morgen Samstag steht das nächste Spiel an für die SCRJ Lakers. Nach drei Auswärtsspielen in Serie dürfen sie gegen die SCL Tigers wieder zu Hause ran. Spielbeginn ist um 19:45h.

Telegramm:

SC Bern - SCRJ Lakers

PostFinance Arena, Bern BE
13885 Zuschauer
Schiedsrichter: Mark Lemelin (14), Alex DiPietro (85); David Obwegeser (79), Sébastien Duc (22)
Tore: 07:19 Moy (Cervenka) 0:1; 13:52 DiDomenico (Sceviour) 1:1; 14:01 Wick (Albrecht) 1:2; 43:48 Moser (Sceviour) 2:2; 56:15 DiDomenico 3:2
Strafen: 3x2 Minuten gegen SCRJ Lakers; 3x2 Minuten gegen SC Bern

SCRJ Lakers: Nyffeler (Meyer); Djuse, Aebischer; Profico, Baragano; Maier, Sataric; Bircher; Wetter, Cervenka, Moy; Jensen, Schroeder, Zangger; Eggenberger, Rowe, Cajka; Dünner, Albrecht, Wick

SC Bern: Wüthrich (Manzato); Zgraggen, Untersander; Gelinas, Loeffel; C. Gerber, Goloubef; B. Gerber; Bärtschi, Lindberg, Vermin; Moser, Sceviour, DiDomenico; Scherwey, Baumgartner, Bader; Ritzmann, Fahrni, Näf; Fuss

Sonja Hitz