Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Gommiswald
13.08.2022
11.08.2022 17:45 Uhr

Hauswartungsaufwand für Gemeindegebäude steigt

Blick in den Gommiswalder Gemeindesaal. Der Gemeinderat Gommiswald plant eine zusätzliche Hauswart-Stelle. (Archivbild)
Blick in den Gommiswalder Gemeindesaal. Der Gemeinderat Gommiswald plant eine zusätzliche Hauswart-Stelle. (Archivbild) Bild: Linth24 / ZVG
Die Hauswartung der gesamten Schulanlage OSZ I mit der Turnhalle und des Gemeindesaals Gommiswald mit den Anlässen wurde stetig aufwändiger. Der Gemeinderat schafft nun zusätzliche Stellenprozente.

Die gesamte Schulanlage OSZ I mit der Turnhalle und dem Gemeindesaal in Gommiswald wird heute von Othmar Jud betreut und verantwortet. Zu diesen Arbeiten gehört auch die Betreuung der öffentlichen und internen Anlässe im Gemeindesaal.

Diese haben in den letzten Jahren stetig zugenommen und führten zu einem immer wachsenden Arbeitsaufwand für den Hauswart. Insbesondere die Betreuung der Anlässe an Wochenenden und an Randzeiten erfordern eine hohe Präsenz.

Schaffung zusätzlicher Stellenprozente notwendig

Im Rahmen der Überprüfung des Anstellungsverhältnisses und des anfallenden Arbeitsaufwands musste festgestellt werden, dass zusätzliche Stellenprozente in diesem Bereich geschaffen werden müssen. Zudem soll eine geordnete Übergabe des jetzigen Stelleninhabers in Anbetracht seiner baldigen Pensionierung vorbereitet werden.

Der Gemeinderat hat der Schaffung einer zusätzlichen Stelle zugestimmt. Er sucht in diesem Zusammenhang auf den 1. November 2022 oder nach Vereinbarung eine Hauswartin oder einen Hauswart für die Betreuung des Gemeindesaals und zur Unterstützung der Hauswartung am Schulstandort Gommiswald. Auch ist vorgesehen, diese Person für Schulbusfahrten und in weiteren Gebäuden der Gemeinde als Hauswart einzusetzen.

Gemeindekanzlei Gommiswald / «über üs»