Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kultur
02.06.2022
02.06.2022 11:03 Uhr

Verdingkinder: Dokufilm und Podium in Schänis

Szenenbild aus dem Dokumentarfilm «Verdinger»: ein in der Tenne auf dem Boden schlafender verdingter Bub.
Szenenbild aus dem Dokumentarfilm «Verdinger»: ein in der Tenne auf dem Boden schlafender verdingter Bub. Bild: «Verdinger» / SCHMIDfilm
Am Mittwochabend, 8. Juni 2022, findet im Schänner Kultur- und Freizeitzentrum Eichen eine Impuls-Veranstaltung zum Thema Verdingkinder statt. Mit dabei sind ein Filmemacher und ein Betroffener.

Verdingt, vergessen, geprägt für immer – der Dokumentarfilm von Saschko Steven Schmid erzählt die Lebensgeschichte von Alfred. Die Zeit als Verdingkind im Berner Oberland hat ihn das ganze Leben lang begleitet. Er spricht über seine Wünsche, Hoffnungen und Ängste und erzählt, wie er trotz aller Benachteiligungen sein Leben bis heute meistern konnte.

Nach dem 90-minütigen Film findet ein Podiumsgespräch mit dem Filmemacher Saschko Steven Schmid und dem Protagonisten Alfred statt.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auf kultur-schaenis.ch. Eintritt frei / Kollekte.

Alfred erzählt im Film und bald in Schänis über die einschneidende Zeit als Verdingkind im Berner Oberland. Bild: «Verdinger» / SCHMIDfilm

Kurzinfo

Anlass: Impuls: «Verdinger»
Termin: Mittwoch, 8. Juni 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Freizeit- und Kulturzentrum Eichen, Eichen, 8718 Schänis
Preis: Eintritt frei – Kollekte
Anmerkung: Dokumentarfilm und Podiumsgespräch

kultur schänis