Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Fussball
09.05.2022

FCRJ-Frauen: Enttäuschung zum Auftakt

Jessica Schärer (l.) und der FCRJ wurden gegen das Frauenteam Thun Berner Oberland für Aufwand und Spielanlage schlecht belohnt
Jessica Schärer (l.) und der FCRJ wurden gegen das Frauenteam Thun Berner Oberland für Aufwand und Spielanlage schlecht belohnt Bild: FCRJ
Die FCRJ-Frauen verlieren das erste Spiel der Aufstiegsrunde zu Hause gegen das Frauenteam Thun Berner Oberland mit 1:4.

Wie vor zwei Wochen war die junge Thunerin Janine Minnig mit zwei Treffern massgeblich am Spielausgang beteiligt.

Bereits in der 3. Spielminute erzielt Thun den Führungstreffer, Rochaix klärt den Eckball zur Seite, die zweite Flanke der Thunerinnen landet im Rücken der FCRJ-Abwehr, wo gleich drei Gegnerinnen freistanden. Flühler parierte den ersten Versuch, gegen den Nachschuss von Minnig war sie aber machtlos.

Die FCRJ-Frauen fangen sich schnell und erspielen sich zahlreiche Torchancen. Holwerda, Schärer, Kaufmann, Trajkovska scheitern alle vor der Pause. Thun, phasenweise unter Dauerdruck, gelingt es, sich in die Pause zu retten. Die FCRJ-Frauen erspielten sich genügend Offensivaktionen in der ersten Halbzeit, im Abschluss zeigten sich die FCRJ-Frauen allerdings äusserst ineffizient. 

Ausgeglichenere Partie nach der Pause – weiterhin Ineffizienz

Nach der Pause ist die Partie ausgeglichener. Thun hauptsächlich bei ruhenden Bällen gefährlich. Wiederum führte ein von den FCRJ-Frauen ungenügend geklärter Eckball zum Tor. Suter erzielte aus rund 20 Meter das 0:2. Anschliessend wird die Partie fahrig auf beiden Seiten. Die FCRJ-Frauen versuchten, alles nach vorne zu werfen. Die eingewechselten Breitenmoser und Behluli reüssierten mit ihren Chancen allerdings auch nicht. Am Ende verwandelte Klucker ein Foulelfmeter.

Die FCRJ Frauen haben sich für den Aufwand und die Spielanlage schlecht belohnt. Die Ineffizienz im Abschluss führte am Ende zur klaren Niederlage.

Weiter geht es nächsten Samstag im zweiten Spiel in Yverdon. Die FCRJ-Frauen sind in der Westschweiz bereits unter Druck und benötigen dringendst Punkte.

Telegramm

Nationalliga B – Aufstiegsrunde
FC Rapperswil-Jona Frauen – FC Frauenteam Thun Berner Oberland 1:4 (0:3)
Grünfeld – 300 Zuschauer

3' Minnig 0:1, 58' Suter 0:2, 68' Kipf 0:3, 73' Minnig 0:4, 75' Klucker 1:4

FCRJ: Flühler; Karrer (64' Breitenmoser), Rittmann, Rochaix (71' Rauber), Schärer (71' Gerster); Holwerda (45' Kehl), Trajkovska, Klucker, Spieser, Kaufmann; Stoob (64' Behluli)

Bemerkung FCRJ: Hofmann, Frei (ohne Einsatz), Raschle, Monnigadon, Monnerat, Meijer (nicht im Aufgebot), Saner (verletzt), Egli (Ausland)

FC Rapperswil-Jona