Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Weesen
07.05.2022
09.05.2022 16:20 Uhr

Neue Kommission für Ortsplanungsrevision

Eine neue Kommission soll den Gemeinderat Weesen unter anderem bei der Umsetzung des städtebaulichen Leitbilds und der Ortsplanungsrevision unterstützen.
Eine neue Kommission soll den Gemeinderat Weesen unter anderem bei der Umsetzung des städtebaulichen Leitbilds und der Ortsplanungsrevision unterstützen. Bild: Linth24
Zur Unterstützung und Umsetzung der Ortsplanungsrevision Weesen wurde dem Gemeinderat die Gründung einer neuen, ständigen Kommission vorgeschlagen. Die Mitwirkung liesse sich so weiterführen und vertiefen.

Ständige Kommission Vision Weesen – Riviera am Walensee

Der Ortsplanungsrevisionsprozess hat mit der Einreichung des kommunalen Richtplans an den Kanton St.Gallen einen nächsten Meilenstein erreicht.

Kommission mit verschiedenen Zielsetzungen

Gestützt auf den intensiven Austausch mit der Begleitgruppe und den Erkenntnissen der Mitwirkung anlässlich der diversen Workshops oder in den bisher durchgeführten elektronischen Mitwirkungen (www.ortsplanung-weesen.ch) wurde die Gründung einer ständigen Kommission in der Gemeinde vorgeschlagen und dem Gemeinderat zur Genehmigung unterbreitet. Diese neue Kommission verfolgt folgende Zielsetzungen:

a) unterstützt den Gemeinderat, das Leitbild der Gemeinde, das erstellte städtebauliche Leitbild von Weesen wie die «Vision Riviera am Walensee» und festgelegte bauliche Rahmenbedingungen umzusetzen;

b) unterstützt den Gemeinderat dabei, die Ideen und Ergebnisse der Mitwirkung im Ortsplanungsrevisionsprozess von Weesen der Jahre 2020 bis 2023 konkret umzusetzen;

c) erarbeitet konkrete Massnahmenpläne unter Berücksichtigung von Umweltschutz und Nachhaltigkeitsprinzipien für nachfolgende vier spezifische Zielsetzungen:

  • I. Verkehrsberuhigung in der Gesamtgemeinde;
  • II. Lenkung des Tourismus in der Gemeinde und an der Schnittstelle zu den angrenzenden Gebieten;
  • III. Wiederbelebung und Entwicklung des Städtlis;
  • IV. Stärkung der Wohn- und Lebensqualität für WeesnerInnen.

d) bringt neue Ideen und Massnahmen ein, wie die Gemeinde Weesen attraktiver gestaltet und/oder mehr Wertschöpfung generieren kann;

e) sucht den Dialog mit der Weesner Bevölkerung und allfälligen Dritten bezüglich konkreter Vorschläge, die dem Gemeinderat zur Beschlussfassung übergeben werden;

f) verfolgt mit dem Gemeinderat vereinbarte konkrete Jahresziele in festgelegten Bereichen und setzt diese im Rahmen der Vorgaben selbständig um;

g) führt Testläufe für mit dem Gemeinderat vereinbarte Massnahmen durch;

h) unterbreitet dem Gemeinderat Wahlvorschläge für die Kommission und informiert ihn über die Besetzung der Untergruppen;

i) erstellt im dritten Quartal ein Jahresprogramm für die geplanten Arbeiten im Folgejahr mit Prioritäten zur Diskussion und Verabschiedung durch den Gemeinderat im vierten Quartal.

Weitere Zielsetzungen oder Aufgaben sind auf Antrag der Kommission vom Gemeinderat zu genehmigen. Der Gemeinderat möchte damit die Grundlage schaffen, dass vorgenannte Ziele unabhängig vom gesamten Ortsplanungsrevisionsprozess von initiativen MitbürgerInnen angepackt und umgesetzt werden. Das Kommissionsreglement liegt derzeit bei der Gemeindekanzlei im Rahmen des fakultativen Referendums zur Einsicht auf.

Gemeinderat Andreas Bühler wird erster Kommissionspräsident

Bereits haben sich mehrere interessierte WeesnerInnen auf unseren Aufruf vom letzten Ortsplanungs-Workshop gemeldet. Der neu vom Gemeinderat gewählte Kommissionspräsident, Gemeinderat Andreas Bühler, wird in Zusammenarbeit mit der Begleitgruppe die Zusammensetzung der Kommission und spezifischen Untergruppen mit Inkrafttreten des Reglements an die Hand nehmen und dem Rat die erste Zusammensetzung zur Wahl unterbreiten.

Diese Kommissionsmitglieder werden bis Ende dieser Legislatur 2021-2024 gewählt und der Gemeinderat freut sich auf die entsprechenden Ideen und Umsetzungsvorschläge, welche unsere Gemeinde attraktiver und wohnenswerter gestalten sollen.

Die Kommission wie die spezifischen Untergruppen werden mit der Einwohnerschaft Ideen austauschen, Meinungen abholen und Erfahrungen und Know-how nutzen. In dem Sinne wird der Mitwirkungsprozess mit der Bevölkerung innerhalb unserer Gemeinde nicht nur weitergeführt, sondern mit dieser neuen Kommission sogar institutionalisiert und vertieft. Nutzen Sie die Gelegenheit sich zu den spezifischen Themen und Zielsetzungen dieser Kommission einzubringen.

Wir danken allen für das zusätzliche Engagement zugunsten unserer Riviera am Walensee und freuen uns auf kreative und wertvolle Inputs.

Marcel Benz, Gemeindepräsident Weesen

Reglement: Kommission «Vision Weesen – Riviera am Walensee»

Referendumsvorlage

fakultatives Referendum (Art. 23 Bst. a Gemeindegesetz, Art. 34 Gemeindeordnung)

Gegenstand

Reglement über die Kommission «Vision Weesen - Riviera am Walensee»

Referendumsfrist

14. April 2022 bis 23. Mai 2022

Öffentliche Auflage

Das Reglement über die Kommission «Vision Weesen - Riviera am Walensee» liegt während der Referendumsfrist im Gemeindehaus Weesen, 1. Stock, Büro Nr. 23, öffentlich auf oder kann auf der Homepage www.weesen.ch heruntergeladen werden.

Quorum für das Zustandekommen eines Referendumsbegehrens

100 gültige Unterschriften

Allfällige Referendumsbegehren sind vor Ablauf der Referendumsfrist dem zuständigen Gemeinderat einzureichen.

Gemeinderat Weesen

Politische Gemeinde Weesen