Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kaltbrunn
19.04.2022

Monika Romer: «An meinem Beruf liebe ich die Vielseitigkeit»

Monika Romer aus Kaltbrunn ist beim Schweizer Musical «HeiwehFernweh» dabei.
Monika Romer aus Kaltbrunn ist beim Schweizer Musical «HeiwehFernweh» dabei. Bild: Linth24
Das Musical «Heiweh-Fernweh» ist zurück. Mit dabei ist auch die Kaltbrunnerin Monika Romer. Im Linth24-Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen und was das Publikum von der Aufführung erwarten darf.

Das Musical «HeiwehFernweh» mit Liveband und Schweizer Mundarthits von Gölä, Kunz, Lo & Leduc, Bligg oder Gotthard kehrt 2022 zurück auf die Bühne – und möchte die ganze Schweiz erobern. Für die Wiederaufnahme von «Heimweh-Fernweh», präsentiert von Henamusic, hat Drehbuchautor und Regisseur Max Sieber einige Schrauben gedreht und eine neue Besetzung auf die Beine gestellt. Nun ist im Ensemble unter anderem auch die Kaltbrunnerin Monika Romer dabei. Linth24 hat sie anlässlich der baldigen Premiere des Musicals interviewt.

Linth24: Monika Romer, zuletzt haben wir Sie auf Linth24 als Kabarettkünstlerin getroffen, nun sind Sie in einem Musical – welche Unterschiede gibt es da?
Als Kabarettistin präsentiere ich meine eigenen Texte und Lieder. Ich spreche das Publikum direkt an und bin in dieser Rolle näher bei meiner eigenen Person. In einem Musical verkörpere ich dagegen eine vorgegebene Rolle und kann mich nur bedingt kreativ einbringen. Zudem bin ich mit einem grossen Cast unterwegs und nicht mein eigener Chef. Beim Kabarett liebe ich es, selber kreativ zu sein und meine eigenen Lieder zu singen. Beim Musical geht mir das Herz auf, wenn wir mehrstimmig singen, tanzen und eine wundervolle Gruppenenergie entsteht.

Und was bevorzugen Sie?
An meinem Beruf liebe ich die Vielseitigkeit. Im Februar noch habe ich an der Schauspielschule unterrichtet, Aufnahmen im eigenen Tonstudio gemacht, Molly in «Mollys Filmpalast» gespielt, im Kammermusical «Trainingslager» die Frau Doktor verkörpert sowie eine Werbung gedreht. Momentan bleibt mir nebst den Musicalproben für «HeiwehFernweh» nur wenig Zeit. Ich gebe abends noch wenige Stunden Gesangsunterricht und bereite parallel die NUR KULTUR-Freilichtbühne vor, die ich für den Sommer 2022 erneut organisiere. Alle diese Aufgaben liegen mir am Herzen und erfüllen mich. Wenn ich mich jedoch entscheiden müsste, würde ich, obwohl ich eigentlich eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin absolviert habe, meine eigenen Projekte, das Komponieren und somit auch die Kabarettbühne vorziehen. 

Monika Romer aus Kaltbrunn ist beim Schweizer Musical «HeiwehFernweh» dabei. Bild: HeiwehFernweh

Beschreiben Sie kurz Ihre Rolle im Musical – sehen Sie Ähnlichkeiten?
Ich spiele Lisa, eine der Hauptrollen, die Tochter des Restaurantbesitzers. In ihren Sommerferien hilft Lisa im Restaurant aus und sorgt dafür, dass das «Lido» wieder mehr Gäste bekommt. Als Privatperson würde ich mich ebenfalls als sehr hilfsbereit und als Familienmensch bezeichnen. Ebenso teile ich Lisas romantische und naturverbundene Seite.

Wie fühlt es sich für Sie persönlich an, nun «nach» der Pandemie, und vor allem nach den Massnahmen, wieder aufzutreten?
Ich habe das gemeinsame Musizieren und Tanzen sehr vermisst. In der Pandemie ist mir noch mehr bewusst geworden, wie sehr ich meine Arbeit liebe. Ich bin einfach nur unglaublich dankbar, wieder meiner Passion nachgehen zu dürfen.

Und zuletzt: Wieso sollte man das Musical «HeiwehFernweh» unbedingt anschauen?
Heimweh und Fernweh sind zwei starke Emotionen. Die meisten Schweizer hatten wohl schon einmal «Heiweh – nach de Berge, nach de Schoggi und em Wii». Wir singen und tanzen zu Hits von Gölä, Trauffer, Kunz, Bligg, Lo & Leduc, Plüsch uvm. Wer Schweizer Musik mag und einfach einen Abend geniessen und lachen möchte, dem kann ich das Musical wärmstens empfehlen.

«HeiwehFernweh» Musical

Premiere: Mo, 25.04.2022, 19.30 Uhr im Musicaltheater Basel

Infos und Tickets unter www.heiwehfernweh.ch
Türöffnung jeweils eine Stunde vor Showbeginn.

Das Musical wird präsentiert von Henamusic

Linda Barberi, Linth24