Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kultur
06.01.2022
06.01.2022 15:06 Uhr

Für Werkbeitrag und Rom-Aufenthalt bewerben

Werkbeitrag 2021: «Off the Wall» von Annina Arter, Bereich angewandte Kunst und Design.
Werkbeitrag 2021: «Off the Wall» von Annina Arter, Bereich angewandte Kunst und Design. Bild: © Till Forrer / Annina Arter
Das Amt für Kultur des Kantons St.Gallen schreibt Werkbeiträge und Rom-Aufenthalte im Gesamtwert von 360'000 Franken für KünstlerInnen aus. Die Online-Bewerbung ist bis 20. Februar 2022 möglich.

Die Kulturförderung des Kantons St.Gallen vergibt jährlich Werkbeiträge an Kulturschaffende. Die Beiträge unterstützen budgetunabhängig Künstlerinnen und Künstler in ihren Vorhaben in den Sparten angewandte Kunst und Design, bildende Kunst, Geschichte und Gedächtnis, Literatur, Musik, Theater und Tanz.

Die Unterstützung soll den Begünstigten die nötige Zeit geben, um ihre Ideen auszuarbeiten, zu recherchieren oder ihre künstlerische Tätigkeit weiterzuentwickeln. Zudem ist es möglich, eine individuell zugeschnittene Weiterbildungsidee einzureichen, die auch einen bestimmten Aufenthalt oder ein Stage umfassen kann.

Jeder Werkbeitrag beträgt 20'000 Franken und soll die Umsetzung von Vorhaben ermöglichen, der Arbeit neue Impulse geben oder auch Gelegenheit bieten, spartenübergreifend Formen der Zusammenarbeit und der Begegnung auszuprobieren.

Dreimonatige Aufenthalte in Rom

Ein weiteres Förderinstrument sind Aufenthalte ausserhalb der gewohnten Umgebung, in der Atelierwohnung des Kantons in Rom. Kulturschaffende können Vorhaben realisieren, deren Ausgangspunkt und Inspirationsquelle die «ewige Stadt» oder auch ganz allgemein der urbane Raum ist.

Bewerbungen für die Wohnung in Rom können für die Monate Dezember 2022 bis Februar 2023 und für März bis Mai 2023 eingereicht werden.

Online-Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren läuft wiederum über die Website des Amtes für Kultur: Förderung beantragen. Bewerbungen können dort bis am 20. Februar 2022 erfasst werden. Die definitiven Entscheide über die Vergabe der Werkbeiträge und Aufenthalte fallen bis spätestens Ende Mai 2022. Detaillierte Informationen und das Online-Anmeldeformular für die Werkbeiträge sind hier zu finden. Alle Informationen zu der Atelierwohnung in Rom sind hier zu finden.

Das Thema der Vorsorge von Kunstschaffenden ist nach wie vor wichtig. Deshalb wird der Kanton weiterhin Vorsorgebeiträge an die Empfängerinnen und Empfänger ausrichten, sofern diese ebenfalls einen Beitrag auf ihr Konto einzahlen. Der kantonale Beitrag beträgt maximal 6 Prozent des Werkbeitrags.

Gemeinsamer Informationsabend

Alle Personen, die detaillierte Informationen aus erster Hand haben möchten, können sich für den Informationsabend anmelden. Dieser findet am Mittwoch, 12. Januar 2022 um 19 Uhr in Zusammenarbeit mit der Kulturförderung der Stadt St.Gallen und des Kulturbüros statt.

Eine Anmeldung ist obligatorisch und via www.kulturbuero.ch/sg/ möglich. Für den Anlass gilt die 3G-Regel.

Kanton St.Gallen