Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
19.11.2021
24.11.2021 13:17 Uhr

«Fabrik Special» mit Barbara und Stefan Bürer

Zum Abschied vom Stadttalk bittet Moderator Florian Inhauser (r.) die Geschwister Barbara und Stefan Bürer (l.) auf die Bühne.
Zum Abschied vom Stadttalk bittet Moderator Florian Inhauser (r.) die Geschwister Barbara und Stefan Bürer (l.) auf die Bühne. Bild: zVg
Der Stadttalk «Fabrik Special» in der *Alten Fabrik Rapperswil findet am Donnerstag, 25. November 2021, letztmals statt. Dabei werden Barbara und Stefan Bürer von Florian Inhauser befragt.

Zum letzten Mal findet der Stadttalk «Fabrik Special», eine Koproduktion der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona und der Gebert Stiftung für Kultur, am Donnerstag, 25. November 2021, um 19:30 Uhr in der *Alten Fabrik statt. Nach Informationen von Linth24 ist der Anlass ausverkauft.

Für einmal interviewt Barbara Bürer jedoch keine Gäste, denn die langjährige Moderatorin des Stadttalks «Freitags in der Fabrik» stellt sich zum Abschied gemeinsam mit ihrem Bruder Stefan nun selbst den Fragen des Moderators Florian Inhauser.

Abschied nach über 40 Gesprächen

Barbara Bürer wird sich nach über 40 Gesprächen mit Gästen von der Bühne verabschieden. Seit März 2014 lud die feinfühlige Moderatorin Menschen aus Rapperswil und Jona auf die Bühne und sprach mit ihnen über das Leben, über erfreuliche Erinnerungen, über Missgeschicke, über Momente der Trauer und euphorische Adrenalinschübe.

Es war immer wieder berührend zu erleben, wie freimütig normale Menschen, Menschen wie du und ich, vom Regierungsrat über die Mediensprecherin und Künstlerin bis zum Bestatter oder zur Kassiererin über ihr Leben sprachen. Barbara Bürer gelang es scheinbar mühelos, in kurzer Zeit ein Vertrauensverhältnis zu und zwischen den Gästen zu schaffen. Dahinter steckte minutiöse Vorbereitung und grosse Erfahrung.

Die Fabrikbühne wird ärmer, und auch die noch junge Stadt Rapperswil-Jona wird sich bewusst werden, dass ohne Barbara Bürers Stadttalk «Freitags in der Fabrik» ein verbindendes Element fehlt. Nicht ohne Grund verlieh die Stadt letztes Jahr der ihrer Heimat immer treu gebliebenen Journalistin den Kulturpreis.

In der Zwischenzeit hat sich einiges verändert. Barbara Bürer wird die Nervosität vor dem Auftritt nicht vermissen, die «Nachtwach» von SRF ist Geschichte. Auch ihr Bruder Stefan hat sich als Sportmoderator vom SRF verabschiedet und ist neu Kommunikationsverantwortlicher des SC Rapperswil-Jona Lakers.

Tagesschau-Moderator Florian Inhauser ist Bürer-Fan

Durch den Abend führt Florian Inhauser, der seit 2007 die «Tagesschau» von SRF moderiert. Der studierte Historiker und Anglist war auch Korrespondent aus London und immer wieder in Krisen-, Katastrophen- und Kriegsgebieten rund um den Globus im Einsatz. Er ist bekennender Fan von Stefan Bürer: «Seine Arbeit mit Heinz Günthardt ist etwas vom Allerbesten, was der Sportkommentar zu bieten hatte.»

Barbara Bürer hat er jahrelang angekündigt: «Die ‹Nachtwach› wurde jeweils nach der Nachtausgabe der Tagesschau ausgestrahlt. Also habe ich mir immer etwas zu ihren Themen einfallen lassen. Da gab’s schon ein paar Leckerbissen».

Gespannt erwarten wir, welche Geschichten Stefan und Barbara preisgeben werden.

Vorverkauf unter www.eventfrog.ch. Reservationen schriftlich unter stadtbibliothek@rj.sg.ch oder telefonisch unter 055 225 74 00.

Die Abendkasse ist ab 18:45 Uhr geöffnet.

Es gilt die Zertifikatspflicht mit amtlichem Ausweis.

Kurzinfo

Anlass: «Fabrik Special» mit Barbara und Stefan Bürer
Termin: Donnerstag, 25. November 2021, 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Strasse 5, 8640 Rapperswil
Reservationstadtbibliothek@rj.sg.ch / Tel. 055 225 74 00
Vorverkaufwww.eventfrog.ch
Abendkasse: ab 18:45 Uhr
Preise: CHF 15 (Vollpreis) / CHF 10 (AHV/IV/Studenten/Ausweis Stadtbibliothek RJ)
Bemerkung: Zutritt mit Covid-Zertifikat & amtlichem Ausweis

Gebert Stiftung für Kultur