Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eishockey
12.11.2021

SCRJ-Youngsters gehören zu den Besten

(v.l.n.r.) Nando Eggenberger, Nathan Vouardoux, Gian-Marco Wetter und Yannick Brüschweiler haben es in die Top 10 der besten Scorer der Kategorie U23 geschafft.
(v.l.n.r.) Nando Eggenberger, Nathan Vouardoux, Gian-Marco Wetter und Yannick Brüschweiler haben es in die Top 10 der besten Scorer der Kategorie U23 geschafft. Bild: SCRJ Lakers
Die Länderspielpause ist ein guter Zeitpunkt, um die eine oder andere Statistik zu konsultieren. Sport.ch präsentiert die zehn bislang besten Scorer aus der Kategorie U23.

Bei dieser Statistik soll der Nachwuchs etwas im Fokus stehen, beziehungsweise die Jugend. Anbei folgen die bislang besten zehn Scorer aus der Kategorie U23 und hierbei haben es gleich vier Lakers in die Top 10 zusammen mit Spielern aus Davos, Bern etc. geschafft:

  1. Nando Eggenberger (SCRJ) – 16 Scorerpunkte
  2. Sandro Schmid (HC Fribourg-Gottéron) – 13 Scorerpunkte
  3. Mika Henauer (SC Bern) – 11 Scorerpunkte
  4. Nathan Vouardoux (SCRJ) – 11 Scorerpunkte
  5. Gian-Marco Wetter (SC Rapperswil-Jona Lakers) – 10 Scorerpunkte
  6. Justin Sigrist (ZSC Lions) – 9 Scorerpunkte
  7. Valentin Nussbaumer (HC Davos) – 8 Scorerpunkte
  8. Axel Simic (HC Davos) – 8 Scorerpunkte
  9. Jeremi Gerber (SC Bern) – 7 Scorerpunkte
  10. Yannick Brüschweiler (SC Rapperswil-Jona Lakers) – 7 Scorerpunkte 

1. Nando Eggenberger (SCRJ) – 16 Scorerpunkte

Eine zentrale Figur des Aufschwungs der SC Rapperswil-Jona Lakers stellt Nando Eggenberger dar und deshalb führt er diese Rangliste auch bereits mit einem kleinen Polster an. Allerdings konnte er seine herausragende Form aus dem September nicht komplett in den Oktober transferieren. Im letzten Monat reihte er neun Spiele ohne Torbeteiligungen aneinander, gegen die SCL Tigers konnte er den Knoten wieder lösen. Eggenberger ist sicherlich eine der positiven Überraschungen in dieser Saison.

4. Nathan Vouardoux (SCRJ) 11 Scorerpunkte

Der Vierte dieser U23-Scorerrangliste ist aus zwei Gründen ein besonderer Spieler. Nathan Vouardoux ist einer von zwei Abwehrspielern, die es überhaupt in diese Top-Ten geschafft haben. Zudem ist der Verteidiger der SCRJ Lakers der einzige Spieler darin mit dem Jahrgang 2001 und ist somit der jüngste. Beim Lausanne HC dürfte man sich gar ein wenig ärgern, dass man Vouardoux ziehen liess. Bei den Lakers blüht auch dieser Youngster auf. Hauptsächlich als Vorbereiter macht sich der einstige Sierre-Junior derzeit einen Namen.

5. Gian-Marco Wetter (SCRJ) 10 Scorerpunkte

Für Rang fünf bleibt der Fokus am Zürichsee, wechselt aber ans obere Ende des Gewässers. Gian-Marco Wetter spielt bereits seine dritte Saison bei den Lakers und es wird mit Bestimmtheit seine beste werden. Der 21-Jährige steht bereits bei sechs Toren und vier Assists und das obschon er noch nicht zu jenen Offensivspielern gehört, die regelmässig rund eine Viertelstunde pro Spiel auf dem Eis stehen. Bei ihm sind es meist zwischen neun und zwölf Minuten, trotzdem gelang es ihm Ende Oktober in drei aufeinanderfolgenden Partien zu punkten. 

10. Yannick Brüschweiler (SCRJ) 7 Scorerpunkte 

In der Organisation der ZSC Lions erhielt Yannick Brüschweiler in der vergangenen Saison keine Einsatzchance mehr in der höchsten Liga. Den Schritt von den GCK Lions in die National League hat der linke Flügelstürmer nun aber problemlos gemeistert. Bei den SC Rapperswil-Jona Lakers profitiert auch er vom Aufschwung des ganzen Teams. In 21 NL-Einsätzen für die ZSC Lions blieb er noch torlos, nun hat er am Obersee vier Tore und drei Assists abgeliefert. Das reicht für die Top-Ten in dieser Rangliste.

Die vollständige Aufzählung der einzelnen Spieler finden Sie unter www.sport.ch

Sport.ch