Linthgebiet
20.11.2018

JUBILÄUM: 10 JAHRE «TAGESFAMILIEN LINTHGEBIET»

Am letzten Donnerstag gab es für die Tagesmütter und den Vorstand von Tagesfamilien Linthgebiet Grund zum Feiern. Der Verein beging sein 10Jähriges Wiegenfest mit einem feinen Nachtessen in St. Gallenkappel. Ehrungen und ein launiges Quiz rundeten den Abend ab.

Vereinspräsidentin Daniela Zimmermann begrüsste die grosse Gästeschar zu einem Abend voller Genuss und fröhlichem Austausch. Für einmal durften es sich die verdienten Mitarbeitenden mal so richtig gut gehen lassen. Das ganze Jahr hindurch sind sie für die eigenen Kinder und für die Tageskinder da. Sie lenken mit viel Einfühlungsvermögen, Wissen und Erfahrung den Alltag mit den Kindern, servieren manch schmackhaften Zmittag und sorgen mit Achtsamkeit für ein «Nest», in welchem sich alle Kinder respektiert und geborgen fühlen können. Im tragenden Gefüge des professionell arbeitenden Vereins dürfen sich aber auch die Tagesmütter- und väter stets unterstützt fühlen. Die Vermittlerinnen, die Geschäftsstellenleiterin, die Buchhalterin und der Vorstand setzten sich mit viel Elan dafür ein, dass alles reibungslos funktioniert und bei aller Effizienz immer das Wohl der Kinder im Mittelpunkt steht.

Tagesmütter erhielten spezielles Diplom

Das «Gros» an vielen treuen Betreuungspersonen zeugt von der grossen Freude an der Arbeit mit den Kindern und der wertschätzenden Haltung des Vereins gegenüber den Mitarbeitenden.  Wunderbar ist es auch, dass – wie am Jubiläumsabend - im Verein Tagesfamilien Linthgebiet immer wieder Tagesmütter und -väter plus+ ausgezeichnet werden können (Siehe Titelfoto). Dieses von kibesuisse verliehene Prädikat wird an Tageseltern vergeben, welche eine langjährige Tätigkeit, die Absolvierung diverser Weiterbildungen und eine grosse Anzahl an Betreuungsstunden ausweisen können. Tagesfamilien Linthgebiet ist sehr stolz, mit qualitativ einwandfreier Arbeit, insbesondere ausserordentlich gut besuchter Weiterbildungen, seit zehn Jahren Pionierarbeit im Bereich familienergänzende Kinderbetreuung zu leisten und ein zeitgemässes Image der Tagesfamilien zu vermitteln.

Galadinner und Denksport

Das Menu, welches das Restaurant Waldegg den Damen servierte, war schlicht ausgedrückt exzellent. Damit am Ende auch noch der süsse Abschluss etwas Platz im Magen hatte, schaltete der Vorstand ein Quiz ein. Gehirnjogging von A – Z war angesagt. Nebst Training für die Lachmuskeln und Strapazieren der grauen Hirnzellen wurden mit den gewonnenen Preisen auch gleich die Einkaufstaschen der Gäste gefüllt. Diese lagen schon den ganzen Abend in zusammengefalteter Herzform als Präsent neben den Gedecken bereit. Der Vorstand blickt mit grosser Freude aufs 10Jährige zurück und geht mit Schwung in ein neues Vereinsjahr, das den Tagesfamilien und abgebenden Familien Kinderlachen und zufriedene Momente bescheren wird.

Mehr Informationen: https://www.tagesfamilien-linthgebiet.ch/

(Bericht: Gabi Corvi)