Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gommiswald
03.11.2021
04.11.2021 09:37 Uhr

Ricken: Mit Auto Böschung runtergefahren – Zeugenaufruf

Das Auto des 25-jährigen Lenkers kam in der Böschung zum Stillstand.
Das Auto des 25-jährigen Lenkers kam in der Böschung zum Stillstand. Bild: Kapo SG
Am Dienstag ist ein 25-Jähriger mit seinem Auto auf der Rapperswilerstrasse nach angeblichem Ausweichmanöver eine Böschung hinuntergefahren. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 25-jähriger Mann am Dienstag dem 2. November 2021, kurz vor 15:50 Uhr, fuhr mit seinem Auto auf der Rapperswilerstrasse von Rapperswil Richtung Wattwil. Gemäss eigenen Angaben soll ihm teilweise auf dem eigenen Fahrstreifen ein silberner Skoda Octavia entgegengefahren sein. Folglich habe er sein Auto nach rechts gelenkt und sei rechtsseitig von der Fahrbahn abgekommen. Aufgrund der steilen Böschung habe er sein Auto nicht mehr zurück auf die Fahrbahn lenken können. Sein Auto kam anschliessend in der Böschung zum Stillstand. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet den/die unbekannte/-n Autofahrer/-in, Personen die Angaben zu ihm/ihr machen können und Zeugen des Unfalls sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

Kapo SG