Uznach
23.11.2018

ERINNERUNGEN AN 1968 IN UZNACH

Ob die Bewegung von 1968 epochal für die Welt war, wird heute bezweifelt. Mit Sicherheit aber hatte sie grossen Einfluss auf die Direktbeteiligten.

1968 – und danach? Biografische Texte von Alu Homann und Bruno Glaus, anschliessend Gespräch mit den Autoren und den «Alt-68-ern» Marina Smaldini (ex Arbeitsamt Baselland) und Ruedi Gmür, heute SVP Gemeinderat Kaltbrunn. Gesprächsleitung Peter Brunner. Eintritt frei. Nur der Gesprächsleiter ist ein echter 68-er: er ist 1968 geboren. Die vier Gesprächsteilnehmer sind alle in jungen Jahren vom 68-er Groove (oder Geist?) geimpft worden. Wo stehen sie heute? Was haben sie mitgenommen, was behalten, was abgelegt? Weshalb haben sie sich verändert? Sie dürfen einen anregenden Sonntagabend erwarten. Aus organisatorischen Gründen bitte ich Sie um Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 22. Nov. über bruno@glaus.com.

Linth24