Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Kanton
30.10.2021

Die schönsten Bücher kommen nach St.Gallen

Ein Blick in die im Herbst 2020 in der Bibliothek Hauptpost gezeigte Ausstellung «Die schönsten Bücher aus der Schweiz, Deutschland und Österreich»
Ein Blick in die im Herbst 2020 in der Bibliothek Hauptpost gezeigte Ausstellung «Die schönsten Bücher aus der Schweiz, Deutschland und Österreich» Bild: Kilian Mösli
Die Kantonsbibliothek präsentiert in einer Ausstellung die im Jahr 2021 ausgezeichneten schönsten Bücher aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Jedes Jahr werden in nationalen und internationalen Wettbewerben erstklassig und innovativ konzipierte, gestaltete und verarbeitete Bücher ausgezeichnet. Das Bundesamt für Kultur (BAK) schickt die prämierten Bücher aus dem Schweizer Wettbewerb anschliessend in einer Ausstellung auf Wanderschaft.

Nach Zürich und Mendrisio ist St.Gallen der dritte Ort, an dem «Die schönsten Schweizer Bücher 2020» gezeigt werden. Als Besonderheit werden sie in der Bibliothek Hauptpost zusammen mit den schönsten Büchern aus Deutschland und Österreich präsentiert. Dadurch kommen aktuelle Trends und Tendenzen in der zeitgenössischen Buchgestaltung im deutschsprachigen Raum besonders anschaulich zum Ausdruck.

Prämierungen für St.Galler Gestaltertrio PIN

Im nationalen Wettbewerb selber wurden Arbeiten des St.Galler Gestaltertrios PIN, bestehend aus Samuel Bänziger, Rosario Florio und Larissa Kasper, prämiert. Anlässlich der im Rahmen der Fachkonferenz Tÿpo21 stattfindenden öffentlichen Vernissage werden PIN den Katalog und seine ebenfalls herausragende Gestaltung in einem Vortrag erläutern.

Tschichold und St.Gallen

Parallel zum Wettbewerb verleiht das BAK den Jan-Tschichold-Preis für hervorragende Leistungen in der Buchgestaltung. Der vor den Nazis in die Schweiz geflohene Jan Tschichold (1902-1974) gilt im Bereich der Typografie-Theorie als bedeutendste Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts.

Mit Krispin Heé wurde im laufenden Jahr, nach dem St.Galler Grafiker und Buchgestalter Jost Hochuli, abermals eine St.Galler Persönlichkeit mit dem renommierten Preis ausgezeichnet. Ihr zu Ehren wird in der Ausstellung eine repräsentative Auswahl aus Heés Arbeiten gezeigt.

Ausstellung «Die schönsten Bücher aus der Schweiz,
Deutschland und Österreich»

Ausstellungsdaten:
7. bis 27. November 2021

Öffnungszeiten Ausstellung:
Montag bis Freitag, von 8 – 19 Uhr und Samstag, von 8 bis 17 Uhr.

Vernissage (öffentlich):
7. November 2021, 10.30 Uhr, Raum für Literatur, St.Leonhardstrasse 40

Die Vernissage wir als Zertifikatsveranstaltung durchgeführt. Alle Teilnehmer müssen ein Covid-19-Zertifikat und einen Identifikationsausweis vorlegen.

Linth24/ pd