Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Amden
22.10.2021

Feuerschutzreglement: Fakultatives Referendum

Das Reglement regelt die Organisation und das Verfahren des Feuerschutzes in Amden. (Symbolbild)
Das Reglement regelt die Organisation und das Verfahren des Feuerschutzes in Amden. (Symbolbild) Bild: zVg
Da im Kanton St.Gallen Anfang Jahr das neue Feuerschutzgesetz in Kraft trat, hat der Gemeinderat das Feuerschutzreglement Amdens angepasst. Dieses untersteht dem fakultativen Referendum.

Der Gemeinderat hat in Zusammenarbeit mit der Feuerschutzkommission ein neues Feuerschutzreglement für die politische Gemeinde Amden erlassen. Dies war notwendig, da auf den 1. Januar 2021 das neue Feuerschutzgesetz des Kantons St.Gallen in Kraft getreten ist.

Neues Reglement umfasst elf Artikel

Das neue Feuerschutzgesetz ersetzt das bisherige Reglement aus dem Jahr 2010 und wurde den aktuellen Verhältnissen und dem übergeordneten Recht angepasst. Da das neue kantonale Recht bereits vieles abschliessend regelt, umfasst das neue kommunale Feuerschutzreglement lediglich noch elf Artikel.

Das neue Feuerschutzreglement untersteht dem fakultativen Referendum; die Frist dauert vom 20. Oktober bis 28. November 2021, das Quorum liegt bei 130 gültigen Unterschriften. Die nötigen Informationen können den beiden Dateien auf der Gemeinde-Website entnommen werden.

Gemeinde Amden / Linth24