Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eishockey
15.10.2021

Lakers: Grosse Ehre für Antonio Rizzello

Die SCRJ Lakers verneigen sich vor ihrem langjährigen Leistungsträger.
Die SCRJ Lakers verneigen sich vor ihrem langjährigen Leistungsträger. Bild: lakers.ch
Die SCRJ Lakers danken ihrem ehemaligen Leistungsträger und Captain: Vor dem heutigen Heimspiel gegen die ZSC Lions wird anlässlich einer Zeremonie das Leibchen von Antonio Rizzello ans Hallendach gezogen.

Als 16-jähriger Teenager bestritt Antonio Rizzello in der Saison 2001/02 sein erstes NLA-Spiel für die SCRJ Lakers. Mit Ausnahme von drei Saisons spielte er bis und mit 2018/19 "zu Hause" und lief in 774 Liga- und Cupspiele für Rot-Weiss-Blau auf. Dabei erzielte er 134 Tore und 150 Assists. 

Vor allem seit der Rückkehr aus Fribourg auf die Saison 2008/09 hin entwickelte sich Antonio Rizzello immer mehr zum Leistungsträger und Publikumsliebling. 2015 - 2019 trug er mit Stolz das "C" auf seiner Brust und führte die SCRJ Lakers nach dem zwischenzeitlichen Abstieg wieder in die höchste Liga zurück. 

Ein Jahr nach dem Aufstieg in die National League wechselte Antonio Rizzello zu den GCK Lions, wo er als Captain eine wichtige Stütze war für die jungen Spieler.

Schon während seiner Zeit als Eishockeyspieler sorgte er für eine berufliche Zukunft nach der Karriere als Profisportler. Inzwischen arbeitet Antonio Rizzello als Stv. Finanzchef bei Hug Baustoffe AG und geniesst die freien Wochenende vor allem mit seiner Familie.

  • Der Captain und der Meisterpokal. Bild: lakers.ch
    1 / 6
  • Der Rapperswil-Joner wurde zum Publikumsliebling. Bild: lakers.ch
    2 / 6
  • Meisterfeier in der Kabine. Bild: lakers.ch
    3 / 6
  • Aufsteiger unter sich... Bild: lakers.ch
    4 / 6
  • Antonio Rizzello lief einige Saisons für die SCRJ Lakers auf, so auch am 70-jährigen Jubiläum des Vereins. Bild: lakers.ch
    5 / 6
  • Inzwischen ist Antonio Rizzello in der Privatwirtschaft tätig. Die freien Wochenenden gehören nun der Familie. Bild: zVg
    6 / 6

Linth24: Wenn du an deine Karriere bei den SCRJ Lakers zurück denkst, welche Erinnerungen kommen dann hoch?
Antonio Rizzello: Ich war noch sehr jung, als ich zur 1. Mannschaft gestossen bin. Damals war das für mich ein unglaubliches Gefühl. Mein Stammclub war mir sehr wichtig und für mich war es nie selbstverständlich, so viele Jahre für den selben Verein spielen zu dürfen. Ich war schon beim ersten Aufstieg in die NLA im Stadion (als Zuschauer), diese Emotionen später als Spieler miterleben zu dürfen, war wunderschön. Zudem bleiben mir vor allem die vielen fantastischen Spieler in Erinnerung, die ich während meiner Karriere kennen lernen durfte. 

Linth24: Es gibt sicher auch negative Erlebnisse - womit hattest du Mühe in deiner Karriere?
Antonio Rizzello: Natürlich will jeder Sportler gewinnen, auch ich. Ich hatte grosse Schwierigkeiten, mit Misserfolgen umzugehen (z.B. Playoff nicht erreicht, Abstieg). Im Nachhinein muss ich zugeben, dass vor allem auch diese Erfahrungen mich als Sportler sowie auch als Mensch stark gemacht haben. Rückschläge gibt es immer wieder, aber das Wichtigste ist, dass man immer wieder aufsteht, aus seinen Fehler lernt und es in Zukunft besser macht.

Linth24: Vor allem nach der Rückkehr aus "dem Exil" hast du dich zu einer wichtigen Teamstütze sowie zum Publikumsliebling entwickelt. Hast du das auch so wahrgenommen und wie hast du dich dabei gefühlt?
Antonio Rizzello: Ich wurde sehr gut wieder aufgenommen. Es waren aber nicht immer einfache Jahre. Vor allem kurz nach meiner Rückkehr erlebte ich eher schwierige Zeiten. Doch ich habe mich zum Club bekannt und gab stets mein Bestes für Rot-Weiss-Blau, und das Publikum würdigte dies. Das hat mich sehr geehrt und zu einem noch stolzeren Rapperswil-Joner gemacht. Die Fans haben mir so viele unvergessliche Momente geschenkt, dafür bin ich sehr dankbar.

Linth24: Wie sieht dein Alltag aus nach der aktiven Profi-Karriere?
Antonio Rizzello: Heute arbeite ich Vollzeit als Stv. Finanzchef bei Hug Baustoffe AG. Ich erhalte auch in der Privatwirtschaft sehr viel Verantwortung, was mich unheimlich freut. Ich bin meinem neuen Arbeitgeber sehr dankbar für dieses Vertrauen und die Chancen. Und an den Wochenenden bin ich jetzt jeweils für meine Kinder und meine liebe Frau Nadja da.

«Die Fans schenkten mir so viele unvergessliche Momente, dafür bin ich sehr dankbar.»
Antonio Rizzello

Möchten Sie bei der Zeremonie sowie beim Zürichsee-Derby gegen die ZSC Lions live im Stadion mit dabei sein? Tickets gibt es hier

Die SCRJ Lakers bieten in Zusammenarbeit mit der Apotheke Dr. Stoffel AG allen Matchbesucher mit Saisonkarte oder aktuellem Matchticket an, sich für CHF 15 vor Ort testen zu lassen. Das Testcenter vor dem Stadion öffnet um 17.00 Uhr.

Sonja Hitz, SCRJ-Korrespondentin Linth24