Rapperswil-Jona
01.12.2018

BOB DYLANS 115TER TRAUM IN RAPPERSWIL

Die Gebert Stiftung für Kultur freut sich, am Samstag, 8. Dezember um 19.30 Uhr in der Alten Fabrik in  Rapperswil «Bob Dylans 115ter Traum» des Theater Hora zu zeigen.

Zu seinem 25. Geburtstag präsentiert das Theater HORA «eine Hommage an Bob Dylan, den unangepasstesten aller Popstars». Der mittlerweile Nobelpreis gekrönte Sänger und Dichter dient der aufwühlenden Bühnenshow als Orakel und Schutzpatron. Alle Mitglieder des Ensembles und der Band von Hora verfügen über eine IV-zertifizierte «geistige Behinderung» und nehmen sich die Spleens und Unberechenbarkeiten des launigen Stars zum Vorbild: «seine Sympathie für nicht genormte Typen und seinen lebenslangen Kampf gegen das Erfüllen- Müssen von Erwartungen». Ausgangspunkt des fulminanten Abends ist der Song «Bob Dylan’s 115th Dream». Bei jeder Aufführung steigt ein regionaler Special Guest auf die Bühne, so wird jeder Abend zu einem einmaligen, unwiederbringlichen Erlebnis.

Lassen Sie sich überraschen und folgen sie der spontanen Tradition der legendären «Rolling Thunder Revue». Der Abend unter Leitung des Regisseurs Michael Elber wird sie verzaubern, die grossartige Sängerin Denis Wick Ross sorgt für berauschende Momente. Feiern Sie mit beim Fest «zur Freiheit des Eigensinns».

(OriginalMitteilung, Autor: Geberit Stiftung)