Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
11.10.2021

«Sämi» für Festsieger am 23. Olma-Schwinget

Mit «Sämi» auf dem Bild v. l. OK-Präsident Bruno Cozzio, Messeleiterin Olma Manuela Fürer, Preisspender Edy Brüschweiler und Züchter Walter Gschwend.
Mit «Sämi» auf dem Bild v. l. OK-Präsident Bruno Cozzio, Messeleiterin Olma Manuela Fürer, Preisspender Edy Brüschweiler und Züchter Walter Gschwend. Bild: Mélanie Rohrer
Mit dem 23. Olma-Schwinget am kommenden Sonntag endet die diesjährige Freiluftsaison der Schwinger. Das nur alle drei Jahre stattfindende Schwingfest verspricht nochmals spannende Wettkämpfe.

Zum Saisonabschluss haben sich rund 90 Schwinger gemeldet. Mit dem OLMA-Schwinget endet für die Schwinger eine spezielle Saison, nachdem die ersten Schwingfeste ganz ohne Publikum stattfanden, können nun durch die 3G-Regelung wieder Schwingfeste im gewohnten Rahmen durchgeführt werden.

Neben den Aktivschwingern aus dem Verbandsgebiet des NOS-Verbandes sind als Gäste je drei Schwinger aus den anderen vier Teilverbänden der Schweiz eingeladen. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von vier Eidgenossen, aus dem Nordostschweizer Verband sind dies der Zürcher Samir Leuppi und der Thurgauer Stefan Burkhalter.

Aus den Reihen der Gäste kommen mit Patrick Räbmatter vom Nordwestschweizer Verband und Steve Duplan vom Südwestschweizer Verband nochmals zwei Eidgenossen dazu. Die grossen Herausforderer der Eidgenossen dürften die aufstrebenden St.Galler Damian Ott, Marcel Räbsamen und Werner Schlegel sein.

Für Spannung am 23. OLMA-Schwinget vom 17. Oktober in der OLMA Arena ist also gesorgt. Das Anschwingen ist um 08.30 Uhr, die Kasse am Eingang G öffnet deshalb bereits um 08.00 Uhr. Der Schlussgang ist auf ca. 15.30 Uhr angesetzt. Der Einlass auf das Messegelände ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich.

Archivbild OLMA-Schwinget 2018. Bild: jg

Rahmenprogramm mit bodenständigem Brauchtum

Kein OLMA-Schwinget ohne bodenständiges Brauchtum. Fahnenschwinger und Alphornbläser beleben die Arena zwischen den Wettkämpfen und bringen eine aussergewöhnliche Atmosphäre in die OLMA Arena, zudem sorgt der Kindertrachtenchor Fürstenland für musikalische Unterhaltung. Die Messebesucher haben so die Gelegenheit, den Schwingsport in all seinen Facetten hautnah mitzuerleben.

Informationen

Beginn Schwingfest
– Kassaöffnung Eingang G: 08.00 Uhr (Einlass nur mit Covid-Zertifikat)
– Verkauf Sitzplätze bei Arena: ab 08.00 Uhr
– Anschwingen: 08.30 Uhr
– Zugang bis 09.00 Uhr ausschliesslich via Eingang G

Eintrittspreise
– Sitzplatz: OLMA-Eintritt plus CHF 10.-
– Stehplatz: OLMA-Eintritt

Zertifikatspflicht
Gemäss schweizweiter Gesetzgebung gilt an Grossveranstaltungen für Personen ab 16 Jahren die
Covid-Zertifikatspflicht.

Linth24/ pd