Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Leserbrief
Gesundheit
17.09.2021

«Was heisst schon ungeimpft?»

Ein Kaltbrunner Linth24-Leser findet es einen Fluch, dass die Genesenen nach 6 Monaten wieder zu den «Ungeimpften» gehören.
Ein Kaltbrunner Linth24-Leser findet es einen Fluch, dass die Genesenen nach 6 Monaten wieder zu den «Ungeimpften» gehören. Bild: unsplash.com
Ein Linth24-Leser aus Kaltbrunn appelliert an die Geimpften: «Akzeptiert, dass man auch auf natürliche Art einen guten Abwehrstoff gegen das Coronavirus erhalten kann.»

«Dankeschön, dass Sie sich zwei Mal geimpft haben und zum gehobenen Kreis der Zertifikatsträger gehören. Wahrscheinlich gehören Sie auch zu denen, die sagen, die 3. Impfung machen wir erst nach dem Antikörper-Test und wenn der Titerwert noch genügend ist, dann warten wir erst mal ab. So geht es uns Genesenen, die bereits über einem Jahr Antikörper haben, aber vom BAG und Bundesrat nicht beachtet werden, ja ignoriert werden. Wenn ihr von «Nicht Geimpften» sprecht, dann gehören wir Genesenen nach 6 Monaten auch wieder in diesen Topf und genau das ist der Fluch.

Abwehrstoffe auf natürliche Art

Gefühlt 99% von Euch allen realisieren das gar nicht, denn wenn ich sage, ich bin genesen, dann hat jeder das Gefühl, ich habe das Zertifikat. Akzeptiert, dass man auch auf natürliche Art einen guten Abwehrstoff gegen das Coronavirus erhalten kann. Auch mit der Impfung weiss man nicht was kommt. Haben Sie die Patientenverfügung für sich schon ausgefüllt? Wahrscheinlich nicht, dann geben Sie sich einen Ruck. Sie erhalten Hilfe im Internet www.e-vorsorgeauftrag.ch – das entlastet auch die Intensivstationen.»

Michael Wenk aus Kaltbrunn