Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
05.09.2021
06.09.2021 06:56 Uhr

Mini-Kantonales in Benken: Ein voller Erfolg

Es herrschte eine tolle Stimmung über das Festgelände in Benken.
Es herrschte eine tolle Stimmung über das Festgelände in Benken. Bild: Linth24
Rund 7'000 Turnerinnen und Turner hätten am Sonntag das St.Galler Kantonale Turnfest in Benken erleben sollen. Das musste allerdings auf 2024 verschoben werden – als Ersatz gab es ein tolles Mini-Turnfest.

Der Wunsch des Turnverein Benken war es immer, den Vereinen in der unsicheren Zeit eine Perspektive zu bieten. Rund 7'000 Turnerinnen und Turner hätten am Kantonalturnfest im Juni 2021 bleibende Stunden in Benken erleben dürfen. Aber eben „hätten“. Ein mächtiger Wettkampf konnte wegen den Coronavorschriften nicht durchgeführt werden.

Doch Benken und speziell der Turnverein lassen sich nicht unterkriegen. Das Kantonalturnfest wird auf 2024 verschoben. Doch wurde am Sonntag 4. September 2021 ein Miniturnfest angeboten. 24 Gruppen aus verschiedenen Turnvereinen trafen sich bei wunderschönem Herbstwetter auf dem Festgelände. Es wurde ein Super-10-Kampf angeboten mit

  • Tracker ziehen, T-Shirt-Rennen
  • Tic-Tac-Toe-Stafette, Festbanklauf
  • Mattentaxi, Tenü fischen
  • Skirennen, Flaschen sammeln
  • Chügelibahn, Spezli Lauf à la TV Benken
  • Bild: Linth24
    1 / 14
  • Bild: Linth24
    2 / 14
  • Bild: Linth24
    3 / 14
  • Bild: Linth24
    4 / 14
  • Bild: Linth24
    5 / 14
  • Bild: Linth24
    6 / 14
  • Bild: Linth24
    7 / 14
  • Bild: Linth24
    8 / 14
  • Bild: Linth24
    9 / 14
  • Bild: Linth24
    10 / 14
  • Bild: Linth24
    11 / 14
  • Bild: Linth24
    12 / 14
  • Bild: Linth24
    13 / 14
  • Bild: Linth24
    14 / 14

Feststimmung und Kameradschaft

Über den ganzen Tag herrschte Wettkampfstimmung. Turnerinnen und Turner wurden bei den einzelnen Einsätzen lautstark angeheizt. Es herrschte eine tolle Stimmung über das Festgelände. Man merkte bald, Turnerinnen und Turner  suchen wieder Wettkämpfe, wollen Feststimmung, wollen wieder Kameradschaft pflegen. In den verschiedenen Disziplinen wurde hart gekämpft und erstaunliche Energie bewiesen.

OK-Präsident Sepp Blöchlinger war überglücklich, soviel Begeisterung zu erleben. Das hat ihn als Turner mit Herzblut angespornt, das Präsidium für das St.Galler Kantonale im 2024 nochmals zu übernehmen. Blöchlinger wäre nicht Blöchlinger und der TV Benken wäre nicht der TV Benken, wenn jetzt klein beigegeben würde. Der Erfolg am Mini-Event war spürbar und gibt Ansporn für das geplante Kantonalturnfest.

Rangverkündigung und Tombola

Vor der Rangverkündigung, natürlich bei Feststimmung, zeigten die Riegen vom TV Benken und TV Eschenbach ein Schauturnen am Barren, Schaukelring und auf dem Gymnastikplatz. Die Zuschauer, natürlich Fachpersonen, erteilten nicht nur ein „gut“, sondern „spitze“.

Die 7 Hauptpreise der Tombola wurden ebenfalls ausgelost. Die Gewinnzahlen sind auf der Webseite „Turnfest Benken“ aufgelistet. Am Abend waren Organisatoren, Helfer, Turnerinnen und Turner erschöpft, aber glücklich: Alle fanden „es war ein toller Sporttag“.

Werner Hofstetter, freier Mitarbeiter Linth24