Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Schmerikon
14.08.2021
14.08.2021 12:59 Uhr

Erneut Hund tot! Gemeinde warnt

Eine Vergiftung durch Stoffe im Wasser ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ursache für den Tod des Hundes.
Eine Vergiftung durch Stoffe im Wasser ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ursache für den Tod des Hundes. Bild: pixabay
Schon wieder ist in Schmerikon ein Hund tot. Die Gemeinde geht davon aus, dass es sich auch hier um eine Vergiftung handelt und mahnt, nicht im See zu baden.

Am Freitag ereignete sich am frühen Nachmittag an der Seeanlage Schmerikon, unmittelbar beim Pier 8716, erneut ein tödlicher Vorfall mit einem Hund. Eine Vergiftung durch Stoffe im Wasser ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ursache. Damit wären insgesamt bereits sechs Hunde an einer Blaualgen-Vergiftung gestorben. 

Die Politische Gemeinde Schmerikon rät bis auf Weiteres vom Baden in der gesamten Schmerkner Bucht vom Ufer aus ab. Weitere Informationen würden folgen, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Die Gemeinde Schmerikon warnt vor dem Baden. Bild: zvg
Linth24/Gemeinde Schmerikon