Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
14.07.2021
14.07.2021 14:22 Uhr

FCRJ U15 neu in der obersten Liga

Spielen ab kommender Saison gegen die Topclubs: U15 des FCRJ
Spielen ab kommender Saison gegen die Topclubs: U15 des FCRJ Bild: zv
Der FC Rapperswil-Jona kann im Junioren-Spitzenfussball einen weiteren erfolgreichen Schritt machen. Nachdem vor kurzem die U20 gebildet und in den Juniorenspitzenfussball eingebettet wurde, wird sich nun die U15 neu in der obersten Schweizer Spielklasse mit den stärksten Spielern ihres Jahrgangs messen können.

Die U15, welche bis anhin in der regionalen Gruppe Ost gespielt hat, wird in der kommenden Saison in der obersten Schweizer Spielklasse vertreten sein. Es ist dies ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung des Junioren-Spitzenfussballs, wie es auch der Ausbildungschef, Jakob Turgut, festhält: «Unser U15-Team hat sich in den letzten Jahren stets einen Platz unter den ersten drei gesichert. Erst kürzlich wurde man sogar Meister in der Gruppe Ost. Zudem erfüllt der FCRJ alle Kriterien, die der Schweizerische Fussballverband für die Integration in diese «Hammergruppe» definiert hatte. Dieser Meilenstein macht uns stolz und bestärkt uns in unserer tagtäglichen Arbeit, die auf das Talent und seine ganzheitliche Entwicklung fokussiert.»

Neuer Modus

Bis anhin war die Alterskategorie U15 in eine nationale Gruppe sowie in zwei regionale Gruppen aufgeteilt. Neu werden auf der obersten Stufe anstelle einer nationalen Gruppe zwei Elitegruppen (Ost und West) gebildet, welche jeweils aus 10 Teams bestehen. Dabei werden 18 Meisterschaftsspiele in der eigenen Gruppe und 10 Niveauspiele gegen Gegner aus der anderen Gruppe gespielt.

Die U15-Ausbildner Alessio Delli Colli und Marcel Stüssi freuen sich auf die neue Herausforderung. Die Möglichkeit, dass die U15 neu gegen die besten Spieler der Schweiz ihres Jahrgangs (2007) antreten können, ist für sie Ehre und Verpflichtung zugleich. Sie sind sich bewusst, dass die Inhalte im Ausbildungsprozess zwar dieselben bleiben, die Kinder auf dem Platz hingegen schnellere Entscheidungen treffen müssen. Dabei werden sie wertvolle Erfahrungen gegen neue, ausgeklügelte Spielstile und hochkarätige Gegner sammeln.

Folgende Teams sind in der U-15 Elitegruppe Ost dabei:

- Grasshopper Club Zürich
- FC Luzern
- FC Zürich
- FC St. Gallen
- Team Ticino
- FC Aarau
- FC Winterthur
- FC Kriens
- Team Zürich-Oberland
- FC Rapperswil-Jona

Roter Faden von unten nach oben

FCRJ-Talente sind seit jeher in einem professionellen Umfeld eingebettet und nutzen die Möglichkeit, auf höchste Anforderungen des Profifussballs vorbereitet zu werden. Die aufeinander abgestimmten, stufengerechten Ausbildungsziele (Playbook) von der FE12 bis zur U-20 garantieren einen roten Faden für die Arbeit auf dem Platz, die Trainerausbildung und die Qualitätsbeurteilung der Spiele und Trainings.

Rolf Lutz, Linth24