Linthgebiet
25.03.2020

Hilfe durch Zivilschutz ZürichseeLinth

Personen der Risikogruppe oder in Quarantäne, die Unterstützung benötigen, sowie Menschen, die helfen möchten, können sich jetzt bei der Organisation melden.

Die Übertragung des Coronavirus Covid-19 in der Bevölkerung hat rasch zugenommen.

Die Anordnungen des Bundesrats zielen darauf ab, die Mobilität der Bevölkerung einzuschränken und weitere Ansteckungen zu vermeiden.

Besonders gefährdete Personen sollen alle Orte meiden, wo der nötige Abstand nicht gewahrt werden kann. Weiterhin möglich ist ein Spaziergang draussen in der Natur, jedoch ist auch dabei die nötige Distanz einzuhalten.

Wer zu den besonders gefährdeten Personen gehört oder sich zuhause in Quarantäne befindet und auf Unterstützung angewiesen ist, kann sich bei der Zivilschutzorganisation ZürichseeLinth melden. Ebenso melden können sich Personen, die Zeit haben und ebendiesen Personen helfen möchten.

Vielen Dank für Ihre Solidarität.

Kontakt

Zivilschutzorganisation ZürichseeLinth
Tel. 055 225 70 77, Werktags 08–12 Uhr und 13–17 Uhr
www.zso-zuerichseelinth.ch/helfen

OM, Eschenbach Aktuell
Melden Sie sich jetzt an: