Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Freizeit
11.06.2021
11.06.2021 15:23 Uhr

Das WWF-Pandamobil kommt nach Schänis

Das erfolgreiche Umweltbildungsprojekt «Pandamobil» vom WWF versetzt die Schülerinnen und Schüler in eine erstaunliche Welt. Bild: Pandamobil, Gian Vaitl
Bald kommt das legendäre WWF-Pandamobil ins Linthgebiet. Seine aktuelle Ausstellung «Wer wacht in der Nacht? Was funkelt im Dunkeln?» widmet sich den nachtaktiven Arten.

«Wer wacht in der Nacht? Was funkelt im Dunkeln?» lautet das aktuelle Ausstellungsthema des WWF-Pandamobils, welches Ende Juni nach Schänis kommt. In der Nacht erwacht vor unserer Haustür eine wunderbare wilde Welt, die uns trotz grosser Vielfalt oft verborgen bleibt. In der Ausstellung entdecken Kinder beispielsweise das Braune Langohr (eine Fledermausart), den Feuersalamander oder den Uhu. Sie erfahren dazu mehr über die Problematik der Lichtverschmutzung und wie wichtig Wildkorridore für die Tiere sind, um verschiedene Lebensräume erreichen können.

Das Pandamobil ist reserviert für Schulen, Besuche können nur bei vorheriger Reservierung erfolgen.

Für mehr Infos, Unterrichtsmaterial und Videos: www.wwf.ch/pandamobil

Die nächsten Haltestopps des Pandamobils

Quarten 17.- 21. Juni 2021

Schänis 22. - 25. Juni 2021

Das Pandamobil

Seit seinem Start 1978 begeistert die mobile WWF-Umweltausstellung Hundertausende von jungen Menschen für unseren Planeten. Dieses erfolgreiche Umweltbildungsprojekt versetzt die Schülerinnen und Schüler in eine erstaunliche Welt. «Die positiven Erlebnisse im Pandamobil eröffnen Kindern den Zugang zur Natur und helfen mit, dass sie auch im Erwachsenenalter die Natur als schützenswert empfinden», erklärt Véronique Bezençon, Verantwortliche Administration und Gestaltung des Pandamobils.

«Wir bieten ihnen Tipps und Tricks um Probleme zu lösen oder zumindest zu reduzieren.» Bezençon weist auf die wichtige Bedeutung der Umweltbildung hin: Kinder und Jugendliche lernen Verantwortung zu übernehmen, komplexe Situationen zu erfassen und Probleme zu lösen. So lernen sie heute, sich ihr ganzes Leben für Natur und Gesellschaft einzusetzen.

WWF-Pandamobil