Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
11.06.2021
11.06.2021 19:25 Uhr

Vortrag «Winterstrom – Was sollen wir tun?»

Der Monatsertrag durch Windkraft einer Windturbine mit Standort im Jura. Bild: Energieallianz Linth
Am 15. Juni 2021 geht ZHAW-Forschungsleiter Jürg Rohrer im Schulhaus Bilten auf die Versorgung mit erneuerbaren Energien während des Winters ein und zeigt Lösungsansätze.

Kann sich die Schweiz auch im Winterhalbjahr mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen? Welche Veränderungen kommen auf uns zu? Was für Lösungsansätze gibt es für die Bewältigung der Klimakrise und speziell für den Winter?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich Jürg Rohrer, Leiter Forschungsgruppe Erneuerbare Energien an der ZHAW in Wädenswil, kommenden Dienstag im Schulhaus Bilten. Er kommt zum Schluss, dass die Schweiz sehr viel rascher auf erneuerbare Energien umsteigen und den Ausbau stärker vorantreiben sollte. Zudem ist er überzeugt, dass wir uns mit einem effizienten Energiesystem praktisch vollständig mit eigener Energie versorgen können.

Der Vortrag findet im Schulhaus Bilten statt, am 15. Juni 2021 um 20:00 Uhr. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter www.energieallianz-linth.ch/anmeldung.

Energieallianz Linth

Die Energieallianz Linth ist ein unabhängiger, nicht gewinnorientierter Verein mit dem Ziel, den Anteil an lokal produzierter Energie im Kanton Glarus und in der Linthebene bis und mit Rapperswil-Jona zu erhöhen. Dazu soll einerseits die Energie effizienter genutzt und andererseits soll vermehrt erneuerbare Energie in der Region produziert werden. Dies verringert die Abhängigkeit vom Ausland und schafft regionale Arbeitsplätze.

Kurzinfo

Anlass: Vortrag «Winterstrom – Was sollen wir tun?»
Termin: Dienstag, 15. Juni 2021, 20:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Singsaal Schulhaus Bilten, Pestalozzistrasse 1, 8865 Bilten
Anmerkung: beschränkte Platzzahl, Anmeldung hier erforderlich

Energieallianz Linth