Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Essen & Trinken
02.06.2021
03.06.2021 12:26 Uhr

Genuss mit Dietiker: Alp Wielesch ob Rieden

Im gemütlichen Alpbeizli Alp Wielesch gibt es eine schöne Aussicht und währschafte Kost zu geniessen.
Im gemütlichen Alpbeizli Alp Wielesch gibt es eine schöne Aussicht und währschafte Kost zu geniessen. Bild: Alp Wielesch
Ein halbstündiger Spaziergang wird mit einer unvergleichlichen Aussicht und einer herzlichen Gastfreundschaft in lockerer Alp-Atmosphäre belohnt.

Gümmeler und (E-)Biker können auf der Naturstrasse bis auf die 1161 m ü.M. gelegene Alp fahren. Autofahrer nehmen in Rieden die Strasse Richtung Alp Kohlwald. 500 Meter danach werden sie vom Fahrverbot gestoppt, aber vor der Schranke hat es Parkplätze. Die gemächliche Steigung hoch erreicht man die Alpwirtschaft Wielesch zu Fuss in einer halben Stunde. Bevor man sich in den Schatten der Laube oder auf die Sonnenterrasse setzt, muss man die atemberaubende Rundsicht auf die Zürichsee-Landschaft, die Linthebene und das Bergpanorama gebührend bewundern und Säntis, Vrenelisgärtli, Rigi und die berühmtesten Gipfel der Zentralschweiz und des Berner Oberlands grüssen.

  • Auf der Alp Wielesch gibt es eine phänomenale Aussicht zu geniessen. Bild: Linth24
    1 / 4
  • Bild: Linth24
    2 / 4
  • Bild: Linth24
    3 / 4
  • Wielesch ist Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wanderungen. Bild: Linth24
    4 / 4

Unkomplizierte Wanderer und Biker

Heute geht es gemütlich zu und her und Wirtin Ruth Brunner hat da und dort Zeit für einen kurzen Schwatz mit den Gästen. Ihre Augen strahlen, als ich sie nach ihrem Befinden frage. «Schau dir diese Aussicht an! Und ich durfte in diesen sechs Jahren, seit ich mit meinem Mann Ruedi diese Pacht übernehmen konnte, soviel schöne Freundschaften mit den Gästen auf- und ausbauen.»

Die manchmal auch strenge Arbeit bewältigt sie mit einem einsatzfreudigen Familien-Team sowie Kolleginnen und Kollegen. «Wir haben zum Glück unkomplizierte Gäste, denn manchmal sitzen gegen 100 Personen auf den Terrassen oder als Gesellschaften im ausgebauten Tenn.»

Tatsächlich wird die Alpwirtschaft gerne für Feste wie Geburtstage, Hochzeiten usw. genutzt mit Musikunterhaltung und Grillbuffet oder einfachen Menus. Die legendäre Wielesch-Metzgete anfangs Oktober lockt zahlreiche Gäste an – also rechtzeitig reservieren!

  • Ruth Brunner, die frohgelaunte Wirtin und Köchin. Bild: Linth24
    1 / 4
  • Schwingerkönigin Michelle Brunner: Die Tochter hilft auch mal im Service auf der Alp. Bild: Michelle Brunner
    2 / 4
  • Beliebte Bankette im ausgebauten Tenn. Bild: Linth24
    3 / 4
  • Auch Kinder sind willkommen im Alpbeizli. Bild: Linth24
    4 / 4

Orts- und Pilzkunde

Woher kommt der ungewöhnliche Name Wielesch? «Ich bin auch nicht sicher, vielleicht von der Esche (lesch); also mit Via der Eschenweg…», orakelt die Wirtin. Und wirklich sichte ich auf dem Heimweg einige Eschen entlang der Bächlein. Obs da auch Morcheln gibt im Frühling? Das müsste man die Pilzler fragen, die im Sommer und Herbst die Alpwälder durchstreifen. Aber die schweigen sich sogar über die Steinpilzplätze aus…

  • Üppige Brettchen im Alpbeizli. Bild: Linth24
    1 / 2
  • Treichlen in der Gaststube. Bild: Linth24
    2 / 2

Währschafte Kost

Vom 1. Mai bis 31. Oktober wirtet Ruth Brunner auf der Alp und ihr Mann Ruedi besorgt das Alpvieh. Sie öffnet morgens um 9 Uhr bis… «es kei Lüt meh het», ergänzt sie. Die Wirtschaft ist ohne Stromversorgung, man behilft sich mit einem kleinen Solarpannel, Gasherd und Gaskühlschrank. Kaffee- und Geschirrmaschinen werden vom Generator gespeist.

Die Karte ist entsprechend einfach gehalten; was man halt so im Bergbeizli erwartet. Die Gerstensuppe schmeckt vorzüglich, mit frischem Gemüse gekocht. Bauernspeck und Alpkäse munden zwischen Auf- und Abstieg besonders gut! Aber auch ein hausgemachter Kartoffelsalat oder ein Meringue werden gerne serviert.

Kühler Most und kaltes Bier sind fast beliebter als die weissen und roten Halbeli. Und Kaffee «avec» gibt es in neun Varianten!

Kurzum: Ein Ort, wo man entspannt verweilen kann – auch wenn die Sonne mal nicht scheint.

Alpwirtschaft Wielesch

8739 Rieden
Tel: 076 211 87 39
www.wielesch.ch

Montag: ab 18:00 Uhr
Dienstag – Samstag: 09:00 – 23:00 Uhr
Sonntag: 09:00 – 18:00 Uhr

Hansjörg Dietiker, Linth24