Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Immo & Bau
12.04.2021
13.04.2021 17:11 Uhr

Immobilien, Bitcoin, Unternehmen: Wo lohnt sich das Investment?

Das grosse Interesse an den Kryptowährungen begründet sich natürlich auch in der Tatsache der extrem hohen Kursgewinne.
Das grosse Interesse an den Kryptowährungen begründet sich natürlich auch in der Tatsache der extrem hohen Kursgewinne. Bild: pixabay
Jeder Anleger überlegt, welche Art der Investition überhaupt lohnenswert ist. Hierbei können für künftige Anleger die Oil Profit Erfahrungen sehr aufschlussreich sein.

Jeder Anleger, der in der Schweiz oder anderswo auf der Welt Geld anlegen möchte, überlegt, welche Art der Investition überhaupt lohnenswert ist. Logischerweise liegt der Fokus dabei stets auf einer möglichst hohen Rendite. Die aktuelle Niedrigzinsphase ist hierbei der Hauptgrund, der sich auf die meisten Geldanlagen indirekt auswirkt.

Kein Wunder also, dass das Interesse an den klassischen Geldanlagen wie dem Tages- und Festgeld deutlich gesunken ist und das Interesse an anderen und renditestärkeren Investitionsmöglichkeiten stetig steigt. An dieser Stelle können für künftige Anleger die Oil Profit Erfahrungen sehr aufschlussreich sein, wenn es um renditestarke Anlagemöglichkeit geht.

So unterscheiden sich die Anlageformen

Mit der Investition an der Börse bieten sich dem Anleger eine ganze Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten. Gerade die Aktien bieten die Chance, höhere Erträge zu erzielen und eignen sich besonders gut vor allem zum langfristigen Vermögensaufbau. Bei den langfristigen Investitionen haben sie sich längst als renditestarke Anlagen bewährt.

Als Renditeobjekte werden aber auch Kryptowährungen immer interessanter. Vor allem ist die dezentral verwaltete Währung Bitcoin wegen ihrer starken Kursgewinne sehr beliebt geworden. Ein besonderes Augenmerk liegt vor allem auf der Verknüpfung des digitalen Wertpapierhandels mit den Aspekten des Social Tradings innerhalb eines sozialen Netzwerkes. Hier ist es nämlich sehr leicht möglich, dass Anleger von der Expertise erfahrener Trader profitieren. Die Chancen von Aktien, Anleihen und anderen Wertpapieren können so optimal genutzt werden.

Aktien von Schweizer Unternehmen

Dass es sich beim Aktienhandel nicht nur um eine Anlagemöglichkeit für Könner handelt, hat sich längst gezeigt. Besonders die Aktien erhöhen im langfristigen Durchschnitt ihren Wert.

Die Tatsache, dass es heutzutage nicht mehr notwendig ist, mit hohen Summen an der Börse einzusteigen, ermöglicht es auch Kleinanlegern mit Aktien und Produkten rund um die Aktie gute Renditen zu erzielen. Einlagen mit bereits geringen Beträgen von 100 Euro sind hier problemlos möglich.

Darüber hinaus sorgen die ETF-Sparpläne, die sich immer grösserer Beliebtheit erfreuen, für eine optimale Diversifizierung. Mit Beträgen von nur 25 Euro monatlich kann man hier bereits am Börsenhandel teilnehmen.

Wer noch nicht zu Experten für Finanzanalysen zählt und dennoch gern in Schweizer Aktien investieren möchte, für den bieten die ETFs eine sehr gute Art der Investition.

Sie sind zum einen häufig relativ günstig und zum anderen bieten sie eine sofortige Diversifikation. Hier ist es entscheidend, die Zusammensetzung jedes ETF zu verstehen. Nur so kann man sicherstellen, dass man sich hier auch für ein ETF entschieden hat, das ausreichende Diversifizierung bietet.

Diversifizierung spielt die Hauptrolle

Nur eine gute Diversifikation sorgt am Ende für den gewünschten Erfolg. Gemeint ist hier die breite Streuung von Aktien und Wertpapieren. Diese Streuung bezieht sich sowohl auf mehrere Länder als auch auf mehrere Branchen. Ein so gestreutes Portfolio sorgt letztlich für die gewünschte Sicherheit. Das gilt sowohl für die Verteilung der Aktien und Wertpapiere als auch für den gesamten Umfang des Portfolios. Das bedeutet, zu den Aktien sollten sich auch Kryptowährungen oder auch Immobilien hinzufügen.

Sollte es auf einem Sektor oder in einem bestimmten Unternehmen, von dem man Aktien im eigenen Depot verwaltet, zu negativen Entwicklungen kommen, so gleichen die anderen Aktien oder weitere Werte dieses Minus wieder aus. Eine breite Streuung sorgt so für deutlich mehr Sicherheit. Wer auf eine gute Diversifikation setzt, muss sich sicher keine Sorgen machen, dass es bei allen Investments gleichzeitig zu Wertverlusten kommt. Stets wird immer nur ein Teil des Portfolios betroffen sein.

Eine breite Streuung sorgt sowohl für einen guten Ausgleich als auch für das Erwirtschaften guter Renditen.

Um eine gute verteilte Diversifikation zu erreichen, ist es daher sehr empfehlenswert, neben unterschiedlichen geografischen und sektoralen Aktien auch in Nicht-Aktien-Vermögenswerte wie Anleihen, Immobilien und Rohstoffe zu investieren.

Kryptowährungen werden als Investment immer interessanter

Die Erfolgsgeschichte der Kryptowährung hängt vor allem mit ihrem Alleinstellungsmerkmal zusammen. Anders als herkömmliche Währungen, werden Kryptowährungen dezentral verwaltet. Durch die Blockchain Technologie ist es weder Banken noch Regierungen möglich, Einfluss auf den Handel mit den Kryptowährungen zu nehmen. Aber das große Interesse an den Kryptowährungen begründet sich natürlich auch in der Tatsache der extrem hohen Kursgewinne. Sie sorgen dafür, dass sich allen voran der Bitcoin so großer Beliebtheit erfreut.

Darüber hinaus ist der Bitcoin nicht nur dezentral verwaltet, sondern er wurde auch noch bei seiner Erschaffung absolut inflationssicher gemacht. Insgesamt wird es nur 21 Millionen Bitcoins auf dem Markt geben. Die Kryptowährung erhält ihren Wert ausschliesslich durch die Bereitschaft von denen, die sie gegen Waren, Dienstleistungen und andere Währungen tauschen und repräsentiert daher keinen Sachwert.

Auch die Investition in Immobilien lohnt sich

Nach wie vor gilt die Investition in Immobilien als sehr gewinnbringend, nicht umsonst werden die Immobilien bis heute als Betongold bezeichnet. Wer sich für eine Investition in Immobilien entscheidet, darf immer davon ausgehen, dass sich deren Wert in der Zukunft steigern wird. Sowohl die Mietpreise als auch die Grundstückspreise werden in der Zukunft weiter steigen. Bei derartigen Investitionen sollte man allerdings auf die langfristige Rendite setzen.

Oil Profit