Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Fussball
10.02.2020
12.02.2020 07:54 Uhr

FCRJ mit vier Neuen im Kader

v.l.n.r.: Beka, Marcon, Costa, Casciato kommen neu zum FCRJ
Der FC Rapperswil-Jona hat auf die Rückrunde vier neue, junge Spieler unter Vertrag genommen. Zwei davon waren bereits beim FCRJ tätig.

Der FCRJ hat die Pause genutzt, um das Kader weiter zu ergänzen. Gleich vier junge, talentierte Spieler sind zum FCRJ gestossen:

Mit den 19-jährigen Stürmer Alessandro Casciato, der leihweise und bis Ende Saison von FC Schaffhausen zum FCRJ stösst, kommt ein ehemaliger FCRJ-Junior und 2. Ligaspieler zurück ins Grünfeld. Im Juli 2018 wechselte er vom FCRJ in die U21 der Grasshoppers und dann zum FC Schaffhausen. Mit den Munotstädter kam er diese Spielzeit auf fünf Challenge League Einsätze.

Ein weiterer Rückkehrer ist der 19-jährige Abwehrspieler Dario Marcon. Er wechselte ebenfalls im Juli 2018 vom FCRJ in die U21 des Grasshoppers-Club und kehrt nun zurück ins Grünfeld. Sein Vertrag beim FCRJ läuft bis 2021.

Der 20-jährige Fabio Costa Quintoles wechselt vom FC Winterthur U21 zum FCRJ. Er durchlief die Juniorenabteilung beim Grasshopper Club bis zur U21 und spielt seit der Saison 17/18 im Nachwuchs von Winterthur. Sein Vertrag läuft bis 2021.

Der 20-jährige Verteidiger Ismajl Beka kommt vom FC Wil. Mit den Abtestädter absolvierte Beka sieben Challengue League Spiele und einen Einsatz im Schweizer Cup. Der ehemalige kosovarische Juniorennationalspieler unterzeichnete einen Vertrag bis 2021.

Stefan Flühmann, Sportdirektor beim FCRJ, zu den vier Zuzügen: «Es freut mich, dass wir jungen Spielern eine Chance geben können, sich beim FCRJ durchzusetzen und ihre Entwicklung weiter voran zu bringen. Besonders freut mich, dass wir «eigene» und in Rapperswil ausgebildete Spieler wieder auf dem Grünfeld begrüssen dürfen.»

Rolf Lutz, Linth24