Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
09.02.2020
10.02.2020 19:29 Uhr

Kleine Sanierung im Hafen

Beim sogenannten «Hensa-Sporn» ist das Fundament in einem schlechten Zustand. Ab Montag wird dies behoben.

Die Hafenanlage Untersee in der Altstadt Rapperswil ist mit einer Hafenmauer umfasst. Dazu gehört auch der Sporn, der in das Hafenbecken ragt. Zustandsaufnahmen aus dem Jahre 2015 zeigen eine schadhafte und sanierungsbedürftige Fundation der Ufermauer des Sporns. Nun wird der Sporn mit einer Minimalvariante saniert.

Am Montag, 10. Februar 2020, wird mit den Bauarbeiten begonnen. Diese dauern voraussichtlich bis Mitte März 2020. Die Durchführung der Fasnacht wird durch die Baustelle nicht beeinträchtigt. Im gesamten Baustellenbereich ist mit Werkverkehr zu rechnen.

Während den Bauarbeiten wird es zu leichten Behinderungen und Lärmemissionen kommen. Die Stadt und die Unternehmung werden alles daran setzen, um die Immissionen und Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Bauamt Stadt Rapperswil-Jona