Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Eschenbach
10.02.2020
10.02.2020 19:04 Uhr

Valentinstag in Kirche St.Gallenkappel

Einen bezaubernder Valentinstags-Gottesdienst verspricht die Pfarrkirche St. Gallenkappel für den 14. Februar um 19 Uhr.

Der 14. Februar gehört ganz der Liebe. Und in der Kirche wird an diesem Tag schon seit dem Jahr 350 der Heilige Valentin gefeiert. Er soll ein besonders grosses Herz für Liebende gehabt haben. Heuer wird am kommenden Freitag, am Valentinstag, auch in der Pfarrkirche in St. Gallenkappel der Himmel voller Geigen hängen. Um 19 Uhr sind alle Liebenden herzlich zum stimmungsvollen Gottesdienst eingeladen, der von Sängerin Diana mit Liebesliedern umrahmt wird.

Gott selbst ist die Liebe

Wenn Schmetterlinge im Bauch flattern, wenn das Herz hüpft beim Anblick der Liebsten und des Liebsten, dann spürt man, dass die Liebe ein unbezahlbares Geschenk ist – ein Geschenk der Lebensfreude, der Verbundenheit, der Geborgenheit und des Angenommenseins in seiner schönsten Form. Die Sehnsucht nach diesem Lebenselixier steckt in jedem von uns drin. Wir alle sind zutiefst dankbar, wenn wir wahre Liebe finden, unseren Lebensweg gemeinsam mit unseren Liebsten gehen können und zusammen Schönes erleben und Schwieriges bewältigen dürfen. Das Christentum ist die Religion der Liebe überhaupt und so möchte auch die Pfarrei St. Gallenkappel den 14. Februar in diesem Sinne begehen und dem vielbeschriebenen, aber dennoch unbeschreiblichen Gefühl Raum geben.

Liebeslieder und Liebesgedichte

«Love is all around» heisst der Titel eines Liebesliedes aus den 90ern. Ja, wir können uns nicht satthören an den Liedern die von Amore, Liebe, Love erzählen. Viele dieser Songs begleiten uns ein Leben lang und rufen Erinnerungen wach… ans erste geschriebene Schatzbriefli, das erste Date im Kino oder den ersten innigen Kuss. Diana, die bekannte Sängerin wird im Gottesdienst die schönsten Liebeslieder singen und sicher dem einen oder anderen ein Lächeln aufs Gedicht zaubern – denn Musik und Gesang vermögen unsere Herzen zu berühren. Die Liturgie gestalten Seelsorgerin Marie-Louise Romer und Pfarrer Thomas Thalmann und schmücken ihn mit tiefsinnigen Liebesgedichten und bestärkenden Worten für die Liebe. Vor der «Feier der Liebe» in der Kirche sind alle ganz herzlich ins Familienzentrum zum Apéro und zur Einstimmung um 18 Uhr eingeladen.

Gabi Corvi, Freischaffende Journalistin